Camp Firefox

Die Firefox-Community

Mozilla verdoppelt Spenden für das Tor-Projekt

Der Tor-Browser ist ein auf Firefox basierender Browser, welcher Mozillas ohnehin schon sehr hohen Privatsphäre-Anspruch noch weiter führt. Mozilla unterstützt das Tor-Projekt auf verschiedene Weisen und unterstreicht die starke Partnerschaft auch in der aktuellen Endjahres-Spenden-Kampagne des Tor-Projekts: Jeder Betrag, der an das Tor-Projekt gespendet wird, wird durch Mozilla verdoppelt.

Mozilla ist als Browserhersteller bekannt, welcher besonderen Wert auf den Schutz der Privatsphäre seiner Nutzer legt. Wem das noch nicht weit genug geht, findet mit dem Tor-Browser einen auf Firefox ESR basierenden Browser, welcher noch tiefergehende Maßnahmen ergreift, um den digitalen Fingerabdruck zu reduzieren und so den Nutzer weniger identifizierbar zu machen. Nicht jede dieser Maßnahmen ist als Standard für einen Browser wie Firefox geeignet, der den Massenmarkt bedient, dennoch unterstützt Mozilla das Tor-Projekt. So stellt Mozilla seit Januar 2015 eigene Tor Middle Relays bereit, um die Kapazitäten des Tor-Netzwerks zu erhöhen, im Juni 2016 hat Mozilla mitgeteilt, 152.500 Dollar in das Tor-Projekt zu investieren, um die Infrastruktur des Tor-Netzwerks maßgeblich zu verbessern, und in den letzten Monaten sind zahlreiche Privatsphäre-Anpassungen des Tor-Browsers direkt in Firefox eingeflossen, was einerseits die Entwicklung des Tor-Browsers vereinfacht und andererseits auch Firefox-Nutzern einfacheren Zugriff auf zusätzlichen Schutz gibt. So ist vor wenigen Tagen erst ein Feature in Firefox 58 gelandet, welches Nutzer warnt, wenn eine Webseite versucht, Canvas-Daten zu extrahieren – eine Methode, welche genutzt wird, um Nutzer zu identifizieren und zu tracken, und bislang nur im Tor-Browser zur Verfügung stand. Für die Zukunft, wenn die Portierung aller wichtigen Teile abgeschlossen ist, ist sogar eine prominenter angebotene Option eines zusätzlichen Anti-Fingerprint-Schutzes direkt in Firefox geplant.

Nun wurde Mozillas Unterstützung für die Endjahres-Spenden-Kampagne des Tor-Projekts angekündigt, welche so aussieht, dass Mozilla bis zu einem Betrag von 500.000 Dollar alle Spenden verdoppelt. Das heißt, dass beispielsweise bei einer Spende von 50 Dollar Mozilla noch einmal 50 Dollar rauflegt und das Tor-Projekt damit 100 Dollar erhält.

Jetzt für das Tor-Projekt spenden

Der Beitrag Mozilla verdoppelt Spenden für das Tor-Projekt erschien zuerst auf soeren-hentzschel.at.