Camp Firefox

Die Firefox-Community

Die Neuerungen von Firefox 52 (Android)

Mozilla hat Firefox 52 für Android veröffentlicht. Dieser Artikel beschreibt die Neuerungen der aktuellen Version des Browsers für das Google-Betriebssystem.

Download Mozilla Firefox 52.0 für Android

Neben der Desktop-Version hat Mozilla auch Firefox für Android auf Version 52 aktualisiert. Genau wie die Desktop-Version behebt auch die Android-Version von Firefox 52 wieder diverse Sicherheitslücken und sollte daher schon alleine aus Gründen der Sicherheit installiert werden.

Auf dem Desktop spielt es in der Regel nur eine untergeordnete Rolle, auf dem Smartphone hat dies häufig schon mehr Bedeutung: die Dateigröße herunterzuladender Apps. Entsprechend erfreulich ist, dass Mozilla die Größe des Installationspakets von Firefox für Android um mehrere Megabyte reduzieren konnte. Mozilla erreicht diese Reduzierung, ohne dabei den Funktionsumfang einschränken zu müssen, durch eine LZMA-Komprimierung für die verwendeten Bibliotheken.

Werden innerhalb von Firefox Medien wiedergegeben, gibt es nun in der Benachrichtigungs-Anzeige von Android entsprechende Elemente, um die Wiedergabe zu pausieren oder fortzusetzen.

Weiterhin hat Mozilla Optimierungen am Stromverbrauch vorgenommen und den Fehler behoben, dass Firefox trotz entsprechender Einstellung die Chronik beim Beenden nicht mehr gelöscht hatte. Außerdem hat Mozilla den MP4-Parser neu in der Programmiersprache Rust implementiert.

Dazu kommen weitere Plattform-Verbesserungen wie eine verbesserte Unterstützung von Webstandards, wie zum Beispiel der Implementierung der Strict Secure Cookies-Spezifikation, und natürlich Bugfixes.

Der Beitrag Die Neuerungen von Firefox 52 (Android) erschien zuerst auf soeren-hentzschel.at.