Camp Firefox

Die Firefox-Community

Firefox 52: Vorlese-Modus hebt gesprochene Wörter hervor

Die Leseansicht von Firefox wurde in Version 49 um eine Funktion erweitert, um sich Artikel vorlesen zu lassen. In Firefox 52 verbessert Mozilla diese Option, indem die Wörter hervorgehoben werden, welche gerade vorgelesen werden.

Seit Version 38.0.5 besitzt Firefox eine Leseansicht. Per Klick auf das Buch-Symbol in der Adressleiste erscheinen Artikel im Web so aufbereitet, dass sie störungsfrei gelesen werden können. Konkret bedeutet dies eine angenehme Farbgebung und Schriftgestaltung sowie keine störenden Elemente wie Werbung. Im Vordergrund steht der Inhalt des Artikels. Der Nutzer kann durch Anpassungen die Leseansicht konfigurieren und hat dabei die Wahl zwischen einer serifen sowie einer serifenlosen Schriftart, kann das Farbschema ändern (Hell, Dunkel, Sepia) und die Schriftgröße anpassen.

Seit Firefox 49 ist es außerdem möglich, die Breite der Textspalte festzulegen sowie den Abstand zwischen den einzelnen Zeilen. Außerdem kann Firefox seit Version 49 die Artikel auf Wunsch auch vorlesen. Neben der Auswahl anderer durch das Betriebssystem bereitgestellter Sprachen (und Stimmen, wenn für die gewünschte Sprache mehrere Stimmen zur Verfügung stehen) kann auch das Lesetempo eingestellt werden und zum nächsten respektive vorherigen Absatz gesprungen werden.

Genau in diesem Bereich erfährt Firefox 52 eine weitere Verbesserung: während ein Artikel vorgelesen wird, wird nun das gerade vorgelesene Wort in der Leseansicht hervorgehoben.

Firefox 52: Artikel vorlesen

Der Beitrag Firefox 52: Vorlese-Modus hebt gesprochene Wörter hervor erschien zuerst auf soeren-hentzschel.at.