Camp Firefox

Die Firefox-Community

Die aktuelle Version von Firefox können Sie hier kostenlos herunterladen!

Tabs gruppieren in Firefox 4

Auf YouTube und anderswo gibt es schon einige Videos von Testvorführungen auf dem Mozilla Summit vor 2 Wochen. Nun haben sich unter anderem TheRegister und Golem dem Thema gewidmet: Mozilla tames Firefox tab monster with Candy (dt.: Mozilla zähmt das Tab-Monster mit TabCandy) und Firefox lässt Tabs gut aussehen .

TabCandy ist eine neue und experimentelle Firefox-Funktion, mit deren Hilfe Tabs besser organisiert werden können. Die Entwickler vergleichen TabCandy mit einer Küche. Jeder weiß in seiner Küche, wo das Besteck liegt, wo sich die Milch befindet oder wo man den Aufsatz für seinen Mixer versteckt hat. Und genau so sollte es auch mit Tabs sein.

Vorschau wie TabCandy aussehen könnte

Wer mehrere Tabs hat, sagen wir 30, wird sie in Gruppen einteilen können wie z.B. Tabs für Mails, Twitter und soziale Netzwerke, dann Tabs für Nachrichten und Online-Magazine, Tabs für die Suche nach einer neuen Digitalkamera und so weiter. Mit TabCandy können diese Gruppen separiert und sogar benannt werden. Öffnet man dann eine Gruppe, „verschwinden“ dann die anderen aus der Tab-Leiste und es wirkt aufgeräumter. Natürlich können die Tabs auch von einer Gruppe zur anderen verschoben oder mit einem Tab eine neue Gruppe erstellt werden. All das soll selbsterklärend umgesetzt werden und schnell mit der Maus (oder Tastatur) bedienbar sein.

Das ganze ist erst noch ein Prototyp und nicht in der normalen Beta-Version von Firefox 4 enthalten. Aber wenn alles glatt geht, wird es als neue Funktion in Firefox 3 Einzug halten. Näheres kann man in den beiden Artikeln nachlesen.

Diese Website verwendet zur Verbesserung des Angebotes Cookies. Wenn Sie weiter auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Weitere Informationen OK