Entwicklung Firefox (Trunk)

Hier geht es um Betas, Nightlies und alle anderen nicht offiziellen Releases.
Lurtz
Senior-Mitglied
Beiträge: 608
Registriert: Sa, 14. Nov 2015 15:33

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5131

Beitrag von Lurtz » Di, 03. Jul 2018 12:48

Bin mal gespannt ob was bei rumkommt ;)

Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 19849
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5132

Beitrag von Sören Hentzschel » Di, 03. Jul 2018 23:42

miku23 hat geschrieben:
Mi, 27. Jun 2018 16:16
Erhält jemand von euch beim Aufrufen von (https://www.youtube.com/premium) einen nicht mehr reagierenden Firefox bevor die Seite komplett geladen ist? Vor allem macOS Hardware interessiert mich, aber auch Tests auf Linux und Windows wären gut. (https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1470355)
Das Problem wurde in der Zwischenzeit von Mozilla behoben.

miku23
Senior-Mitglied
Beiträge: 1059
Registriert: Mi, 27. Mai 2015 14:22

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5133

Beitrag von miku23 » Mi, 04. Jul 2018 2:54

Ja, ich war ja nur froh dass YouTube nicht das Problem von ihrer Seite her gelöst haben während ich noch Debug-Infos liefern musste (wenn das möglich gewesen wäre und sie es auf dem Schirm gehabt haben). Einige Male musste ich mit neuen Profilen den Fehler wieder provozieren weil er teilweise nicht mehr vorkam.
Lurtz hat geschrieben:
Di, 03. Jul 2018 12:48
Bin mal gespannt ob was bei rumkommt ;)
Ich würde die Logs nicht nur bei send Firefox hochladen, die werden ja spätestens nach 24 Stunden wieder gelöscht. Keine Ahnung was Mozilla da für eine Haltung dazu hat aber ich denke da kann es halt schon passieren dass einer der Entwickler zu langsam ist und das Zeitfenster verpasst. Ausserdem können ja die Infos nicht wiederhergestellt werden wenn in 2 Jahren jemand die damaligen Schlussfolgerungen der Entwickler nachvollziehen wollte. Oder hast du es bewusst dort hochgeladen damit es bald wieder verschwindet?

Benutzeravatar
AngelOfDarkness
Senior-Mitglied
Beiträge: 17613
Registriert: Di, 20. Jul 2004 20:01
Wohnort: Menden

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5134

Beitrag von AngelOfDarkness » Mi, 04. Jul 2018 13:51

Zur DNS Over HTTPS Studie...

in der Erklärung der Erweiterung steht ja unter anderem :
Wenn eine Studie aktiv ist, verwendet Firefox automatisch den sicheren DNS über HTTPS 1.1.1.1 von Cloudflare. Diese Studie verwendet den Cloudflare-Resolver zusätzlich zum durch den Nutzer oder den Internetanbieter vorgegebenen DNS, um die Herangehensweisen zu vergleichen.
Macht dies, wie bei mir, überhaupt Sinn ? Nutze ich doch bereits Cloudflare als primären DNS ;) Wird da nicht das Ergebnis verfälscht ? Wenn Mozilla die Herangehensweise vergleichen will, dann muss Mozilla ja wissen, wer mein DNS ist, ergo müsste doch die Studie bei mir gar nicht wirksam sein.
Zur Zeit vermehrt mit dem neuen mobilen Firefox alias Fenix unterwegs: https://www.soeren-hentzschel.at/firefo ... fenix-faq/

verwendete Browser und Erweiterungen sowie Bild vom Firefox (Stand: 21.04.2019) - Sicherheitskonzept für Windowsnutzer

„Mutter ist der Name für Gott, auf den Lippen und in den Herzen aller Kinder dieser Welt.“ (The Crow)

miku23
Senior-Mitglied
Beiträge: 1059
Registriert: Mi, 27. Mai 2015 14:22

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5135

Beitrag von miku23 » Mi, 04. Jul 2018 18:53

Ja die Beschreibung ist halt für den allgemeinen User geschrieben weil es dort auch meist zutrifft. Die Studie ist ja vor allem dazu da Erfahrungen mit DNS over HTTPS (https://en.wikipedia.org/wiki/DNS_over_HTTPS) zu sammeln und Cloudflare hat halt zusammen mit Mozilla einen solchen Dienst auf 1.1.1.1 gestartet. Du nutzt aber vermutlich (ausser du hast das bewusst umgestellt mit den 3-5 about:config Einträgen die es dazu benötigt) den DNS Server 1.1.1.1 einfach so, also mit dem normalen DNS Protokoll.

Lurtz
Senior-Mitglied
Beiträge: 608
Registriert: Sa, 14. Nov 2015 15:33

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5136

Beitrag von Lurtz » Sa, 07. Jul 2018 0:12

Die Neuer-Tab-Seite wird sich bald durch Themes verändern lassen:
https://twitter.com/mike_conley/status/ ... 7104530433

Lurtz
Senior-Mitglied
Beiträge: 608
Registriert: Sa, 14. Nov 2015 15:33

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5137

Beitrag von Lurtz » Sa, 07. Jul 2018 14:31

Laut diesem Dashboard ist GeckoView schon absolut konkurrenzfähig was die Performance angeht:
https://health.graphics/android

Auch das Scrolling fühlt sich mit GeckoView noch besser an als in Firefox Nightly mit dem Chrome-Scrolling. Bin wirklich gespannt was da rauskommt...

Lurtz
Senior-Mitglied
Beiträge: 608
Registriert: Sa, 14. Nov 2015 15:33

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5138

Beitrag von Lurtz » Mi, 11. Jul 2018 8:39

Die Nightly für Windows von heute Nacht ist die erste, die mit Clang kompiliert wurde :D

Hat unter anderem Speedometer schön beschleunigt:
8% speedometer windows10-64-qr opt e10s stylo 60.44 -> 65.42

Und das "nur" durch einen Compilerwechsel (in den natürlich jahrelange Arbeit gesteckt wurde).

Lurtz
Senior-Mitglied
Beiträge: 608
Registriert: Sa, 14. Nov 2015 15:33

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5139

Beitrag von Lurtz » Mi, 11. Jul 2018 12:14

Sehr interessanter Newsletter zum nächsten MemShrink-Projekt in Bezug auf Project Fission (Site Isolation für Firefox):
https://groups.google.com/forum/#!topic ... pZBuRaRkuE

Mit Site Isolation wird Firefox 100+ Prozesse ausführen. Der Speicher-Overhead dadurch muss unter 1 GB betragen. Um das zu erreichen muss der grundlegende Speicherbedarf eines Firefox-Prozesses enorm gesenkt werden, in jedem möglichen Bereich.

Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 19849
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5140

Beitrag von Sören Hentzschel » Mi, 11. Jul 2018 15:28

Lurtz hat geschrieben:
Mi, 11. Jul 2018 8:39
Die Nightly für Windows von heute Nacht ist die erste, die mit Clang kompiliert wurde :D

Hat unter anderem Speedometer schön beschleunigt:
8% speedometer windows10-64-qr opt e10s stylo 60.44 -> 65.42
Ein weiterer Vorteil des Compiler-Wechsels ist, dass Version 1.0.0 des AV1-Codecs endlich in Firefox Nightly landen kann, nachdem den Build-Maschinen für die Win32-PGO-Builds mit dem alten Compiler der Speicher ausging, was das Ganze verzögert hatte.

https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.c ... 45683#c149

miku23
Senior-Mitglied
Beiträge: 1059
Registriert: Mi, 27. Mai 2015 14:22

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5141

Beitrag von miku23 » Mi, 11. Jul 2018 18:03

Die meisten Optimierungen wie LTO oder PGO sind ja noch nicht aktiv, die Entwickler gehen davon aus das sämtliche Benchmarks nach der Aktivierung dieser positiv ist.

.Hermes
Senior-Mitglied
Beiträge: 3522
Registriert: Mo, 23. Apr 2012 23:08

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5142

Beitrag von .Hermes » Do, 12. Jul 2018 10:59

Lurtz hat geschrieben:
Mi, 11. Jul 2018 8:39
Die Nightly für Windows von heute Nacht ist die erste, die mit Clang kompiliert wurde :D
Warum nur für Windows?
Mir ist die Relevanz dieser Plattform bekannt. Nur sollte beim Start einer neuen Umgebung der Test nicht gleich künstlich eingeschränkt werden.

Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 19849
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5143

Beitrag von Sören Hentzschel » Do, 12. Jul 2018 11:28

Zunächst einmal sind das Kompilieren für Windows, macOS und Linux drei voneinander vollkommen unabhängige Baustellen. Überall den gleichen Compiler nutzen zu können, hat natürlich Vorteile, aber es hätte bei der Komplexität der ganzen Build-Infrastruktur nicht viel Sinn, eine Plattform von einer anderen abhängig zu machen. Das heißt, ob Mozilla die Windows-Versionen mit Clang kompiliert oder nicht, ist für macOS und Linux egal.

Eine Einschränkung liegt nicht vor. Auf macOS und Linux kann Firefox eh schon ziemlich lange mit Clang kompiliert werden. De facto zeigt mir Firefox auf macOS in about:buildconfig an, dass die macOS-Version auch mit Clang kompiliert ist. Für Linux müsstest du selbst prüfen, womit die offiziellen Mozilla-Builds (oder die deiner Distribution) kompiliert werden, das weiß ich nicht. Aber das Ergebnis würde mich interessieren, falls du nachsehen magst.

Aber wenn es um Linux geht, ist eines noch wichtig: Linux-Distributionen treffen hinsichtlich des Compilers sowieso ihre eigenen Entscheidungen für ihre Pakete und die nutzen für Firefox häufig eh nicht den gleichen Compiler wie Mozilla (selbst wenn es nur eine andere Version ist, es gibt meistens Unterschiede). Das heißt, wenn du Firefox von deiner Distribution beziehst, ist Mozillas Compiler-Wahl für dich eh nicht relevant. Firefox kann in jedem Fall auf jeder Desktop-Plattform mit Clang kompiliert werden, das ist nicht auf Windows beschränkt.

.Hermes
Senior-Mitglied
Beiträge: 3522
Registriert: Mo, 23. Apr 2012 23:08

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5144

Beitrag von .Hermes » Do, 12. Jul 2018 12:10

Mal kurz bei Mozilla nachgeschaut:

Code: Alles auswählen

/builds/worker/workspace/build/src/gcc/bin/gcc -std=gnu99 	6.4.0 	-Wall -Wempty-body -Wignored-qualifiers -Wpointer-arith -Wsign-compare -Wtype-limits -Wunreachable-code -Wduplicated-cond -Wno-error=maybe-uninitialized -Wno-error=deprecated-declarations -Wno-error=array-bounds -Wno-error=coverage-mismatch -Wno-error=free-nonheap-object -Wformat -U_FORTIFY_SOURCE -D_FORTIFY_SOURCE=2 -fno-strict-aliasing -ffunction-sections -fdata-sections -fno-math-errno -pthread -pipe
/builds/worker/workspace/build/src/gcc/bin/g++ 	6.4.0 	-U_FORTIFY_SOURCE -D_FORTIFY_SOURCE=2 -Wall -Wempty-body -Wignored-qualifiers -Woverloaded-virtual -Wpointer-arith -Wsign-compare -Wtype-limits -Wunreachable-code -Wwrite-strings -Wno-invalid-offsetof -Wduplicated-cond -Wno-error=maybe-uninitialized -Wno-error=deprecated-declarations -Wno-error=array-bounds -Wno-error=coverage-mismatch -Wno-error=free-nonheap-object -Wformat -D_GLIBCXX_USE_CXX11_ABI=0 -fno-sized-deallocation -U_FORTIFY_SOURCE -D_FORTIFY_SOURCE=2 -fno-exceptions -fno-strict-aliasing -fno-rtti -ffunction-sections -fdata-sections -fno-exceptions -fno-math-errno -pthread -pipe -g -O3 -fno-omit-frame-pointer
Und hier die Distribution:

Code: Alles auswählen

/usr/bin/gcc -std=gnu99 	7.3.0 	-Wall -Wempty-body -Wignored-qualifiers -Wpointer-arith -Wsign-compare -Wtype-limits -Wunreachable-code -Wduplicated-cond -Wno-error=maybe-uninitialized -Wno-error=deprecated-declarations -Wno-error=array-bounds -Wno-error=free-nonheap-object -Wformat -Wformat-security -Wformat-overflow=2 -U_FORTIFY_SOURCE -D_FORTIFY_SOURCE=2 -fno-strict-aliasing -ffunction-sections -fdata-sections -fno-math-errno -pthread -pipe
/usr/bin/g++ 	7.3.0 	-U_FORTIFY_SOURCE -D_FORTIFY_SOURCE=2 -Wall -Wempty-body -Wignored-qualifiers -Woverloaded-virtual -Wpointer-arith -Wsign-compare -Wtype-limits -Wunreachable-code -Wwrite-strings -Wno-invalid-offsetof -Wc++1z-compat -Wduplicated-cond -Wimplicit-fallthrough -Wno-error=maybe-uninitialized -Wno-error=deprecated-declarations -Wno-error=array-bounds -Wno-error=free-nonheap-object -Wformat -Wformat-security -Wformat-overflow=2 -fno-sized-deallocation -U_FORTIFY_SOURCE -D_FORTIFY_SOURCE=2 -fno-exceptions -fno-strict-aliasing -fno-rtti -ffunction-sections -fdata-sections -fno-exceptions -fno-math-errno -pthread -pipe -g -freorder-blocks -O2 -fno-omit-frame-pointer
Beide nutzen gcc, nur lädt Mozilla einen älteren Compiler.
Aber ich kann es ja abwarten. Der Fx ist hier auch so schon schnell genug.

Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 19849
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5145

Beitrag von Sören Hentzschel » Do, 12. Jul 2018 12:24

Danke für die Info, dann bin ich hier auch wieder up-to-date. ;)

Ich habe mal nach Plänen für Linux gesucht. Interessanterweise hat Mozilla vor etwas mehr als einem Monat erst auch die lokalen Entwickler-Builds unter Linux von GCC auf Clang umgestellt:

https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1253064

Allerdings bislang nur diese und nicht die Release-Builds.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast