Entwicklung Firefox (Trunk)

Hier geht es um Betas, Nightlies und alle anderen nicht offiziellen Releases.
Lurtz
Senior-Mitglied
Beiträge: 535
Registriert: Sa, 14. Nov 2015 15:33

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5041

Beitrag von Lurtz » Do, 12. Apr 2018 10:07

Wie gesagt, auf meinen relativ schnellen Rechnern bemerke ich es meist bei WhatsApp Web. Das tritt nicht immer auf, aber je nachdem welche Reflows gerade ausgelöst werden, kann es extrem langsam werden, so dass man weit unter 30 fps liegt. Das ist dann schon sehr störend wahrnehmbar. Zwar nicht unbenutzbar, aber weit entfernt von "Chrome-Parity".
In anderen Tickets wird bswp. von deutlicher Buchstabenverzögerung beim Tippen im Nachrichtenfenster bei Twitter geschrieben. Das hatte ich noch nie, da sind meine Rechner dann wahrscheinlich doch zu schnell.

Man kann es auch auf die Spitze treiben und Firefox damit komplett abschießen, ist die Frage wie wichtig solche Edge Cases letztlich sind:
https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1448672
Eine "normale" Website würde sowas wahrscheinlich nicht tun.

Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 18287
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5042

Beitrag von Sören Hentzschel » Do, 12. Apr 2018 11:31

Dann sind meine Arbeitsgeräte wohl auch zu schnell, denn ich habe auf keinem meiner Macs ein wahrnehmbares Problem bei WhatsApp. ;)

Solche Fälle wie der, um den es in dem nun verlinkten Ticket geht, sind natürlich extrem und glücklicherweise absolute Ausnahmen. Da kommen wohl sowohl eine schlechte Umsetzung der Seite als auch Schwächen von Firefox zusammen. Eine Behebung des einen Problems könnte in dem Fall das andere Problem vermutlich super kaschieren, sprich eine besser umgesetzte Seite würde Firefox nicht alt aussehen lassen (ich vertrete die Meinung, dass es immer auf ein Webseiten-Problem hindeutet, wenn eine Seite einen Browser derart in die Knie zwingt, das muss nicht sein!) und umgekehrt, wenn der Browser damit besser umgeht (wie Chrome), fällt nicht auf, dass die Seite schlecht umgesetzt ist. So ist das natürlich die schlechteste Kombination.

So wie ich das sehe, geht es in dem Fall um Performance-Probleme mit der Flexbox-Implementierung von Firefox. Das Thema wird definitiv Beachtung finden, alleine schon im Rahmen der De-XUL-ifizierung von Firefox, weil man dafür eine performante Flexbox braucht. Anders gesagt, um auf deine Frage bezüglich Pläne zu antworten: ich bin mir ziemlich sicher, dass es geplant ist, hier Verbesserungen zu erreichen. Einen Zeitplan kenne ich nicht.


Meine Beiträge zum Firefox-Quellcode (4 Beiträge; Letzter Beitrag: 05.09.2018)

Lurtz
Senior-Mitglied
Beiträge: 535
Registriert: Sa, 14. Nov 2015 15:33

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5043

Beitrag von Lurtz » Do, 12. Apr 2018 11:44

Da stimme ich zu. Leider wird eben sehr viel im Web nur noch für Chromium entwickelt.

Die Tickets sind Teil von QF64, vielleicht weiß man bis dahin ja mehr :)

Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 18287
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5044

Beitrag von Sören Hentzschel » Di, 17. Apr 2018 21:48

Retained Display Lists wurden auf Firefox 61 verschoben und das find ich gut so. Ich sehe nach wie vor Probleme damit in Firefox Nightly.

Die Unterstützung für Telemetrie-Experimente wurde aus Firefox entfernt. Für Experimente hat man ja mittlerweile die SHIELD-Studien.

Was die Entfernung von XBL aus Firefox betrifft (https://bgrins.github.io/xbl-analysis/) hat man nun bereits über ein Drittel (101 von 300) geschafft.

Das dunkle Theme von Firefox ist ja seit ein paar Tagen an vielen anderen Stellen wie Menü und neuem Tab nun auch dunkel. Das hat in den letzten Tagen weiteren Feinschlimm erhalten und sieht nun wesentlich besser aus (nicht mehr dieses extrem dunkle Schwarz, das war nicht schön).

Die macOS-Version von Firefox besitzt nun eine Integration in das native Sharing vom Betriebssystem, siehe Screenshot.
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2018-04-17 um 22.05.03.png


Meine Beiträge zum Firefox-Quellcode (4 Beiträge; Letzter Beitrag: 05.09.2018)

miku23
Senior-Mitglied
Beiträge: 1013
Registriert: Mi, 27. Mai 2015 14:22

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5045

Beitrag von miku23 » Mi, 18. Apr 2018 2:04

Mehr Bugzilla News als Firefox aber Mozilla plant wohl alle alten Bugs (>1Jahr keine Aktivität) auf INVALID zu setzen. Soweit ich es verstehe wird das ein wiederkehrender Task werden. Wer also noch alte Bugs von sich herumliegen hat sollte sich besser beeilen :)

https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1453539

Lurtz
Senior-Mitglied
Beiträge: 535
Registriert: Sa, 14. Nov 2015 15:33

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5046

Beitrag von Lurtz » Mi, 18. Apr 2018 9:23

Nicht invalid, inactive. Invalid wäre auch ziemlich ungünstig…

miku23
Senior-Mitglied
Beiträge: 1013
Registriert: Mi, 27. Mai 2015 14:22

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5047

Beitrag von miku23 » Mi, 18. Apr 2018 19:06

Stimmt danke, hab ich wohl in der Eile falsch gelesen. Wenigstens räumen sie ein wenig auf.
Hab gerade deinen anderen Post gesehen, sorry dass ich die auf die falsche Fähre geführt habe :)

Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 18287
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5048

Beitrag von Sören Hentzschel » Fr, 20. Apr 2018 16:55

Die aktuelle Nightly-Version hat ein Feature, auf welches ich schon seit Jahren warte. ;) Die Tabs der Entwickler-Werkzeuge lassen sich in der Reihenfolge nun beliebig per Drag & Drop verändern.


Meine Beiträge zum Firefox-Quellcode (4 Beiträge; Letzter Beitrag: 05.09.2018)

Lurtz
Senior-Mitglied
Beiträge: 535
Registriert: Sa, 14. Nov 2015 15:33

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5049

Beitrag von Lurtz » Fr, 20. Apr 2018 17:02

Glückwunsch übrigens zum ersten Commit in mozilla-central :)

Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 18287
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5050

Beitrag von Sören Hentzschel » Fr, 20. Apr 2018 17:04

Danke. :) Das wird sicher nicht der letzte gewesen sein, aber es ist natürlich immer eine Zeitfrage. Und Mercurial + MozReview ist schon… umständlich. ;)


Meine Beiträge zum Firefox-Quellcode (4 Beiträge; Letzter Beitrag: 05.09.2018)

miku23
Senior-Mitglied
Beiträge: 1013
Registriert: Mi, 27. Mai 2015 14:22

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5051

Beitrag von miku23 » Fr, 20. Apr 2018 19:16

Glückwunsch auch von mir, habe den RT vom offiziellen Account gesehen. Hast du auch Kenntnisse in Cocoa? Es gäbe da einige Sachen die unter macOS noch geändert werden sollten :) (Natürlich aus meiner Sicht^^)

Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 18287
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5052

Beitrag von Sören Hentzschel » Fr, 20. Apr 2018 20:09

Nein, Kenntnisse in Cocoa habe ich nicht und Cocoa reizt mich auch nicht. Da würde ich eher von null mit Rust anfangen. ;)


Meine Beiträge zum Firefox-Quellcode (4 Beiträge; Letzter Beitrag: 05.09.2018)

Lurtz
Senior-Mitglied
Beiträge: 535
Registriert: Sa, 14. Nov 2015 15:33

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5053

Beitrag von Lurtz » Sa, 21. Apr 2018 20:00

Stylo kann CSS nun parallel parsen, das hat erneut deutliche Geschwindigkeitsverbesserungen bewirkt:
https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1455115#c3

Firefox 60 und höher wird nun zu 100% mit Taskcluster gebaut:
https://atlee.ca/blog/posts/migration-status-3.html

Das Dark-Theme-Darkening-Projekt wird nächste Woche abgeschlossen:
https://groups.google.com/forum/#!topic ... 0R-mWTOvr4
Sören Hentzschel hat geschrieben:
Do, 12. Apr 2018 11:31
Solche Fälle wie der, um den es in dem nun verlinkten Ticket geht, sind natürlich extrem und glücklicherweise absolute Ausnahmen. Da kommen wohl sowohl eine schlechte Umsetzung der Seite als auch Schwächen von Firefox zusammen. Eine Behebung des einen Problems könnte in dem Fall das andere Problem vermutlich super kaschieren, sprich eine besser umgesetzte Seite würde Firefox nicht alt aussehen lassen (ich vertrete die Meinung, dass es immer auf ein Webseiten-Problem hindeutet, wenn eine Seite einen Browser derart in die Knie zwingt, das muss nicht sein!) und umgekehrt, wenn der Browser damit besser umgeht (wie Chrome), fällt nicht auf, dass die Seite schlecht umgesetzt ist. So ist das natürlich die schlechteste Kombination.

So wie ich das sehe, geht es in dem Fall um Performance-Probleme mit der Flexbox-Implementierung von Firefox. Das Thema wird definitiv Beachtung finden, alleine schon im Rahmen der De-XUL-ifizierung von Firefox, weil man dafür eine performante Flexbox braucht. Anders gesagt, um auf deine Frage bezüglich Pläne zu antworten: ich bin mir ziemlich sicher, dass es geplant ist, hier Verbesserungen zu erreichen. Einen Zeitplan kenne ich nicht.
Die Flexboxen werden jetzt gecacht, damit lädt die Seite nun sogar etwa doppelt so schnell wie in Chrome :D
Zuletzt geändert von Lurtz am Sa, 21. Apr 2018 20:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 18287
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5054

Beitrag von Sören Hentzschel » Sa, 21. Apr 2018 20:04

Super, das ist zu vorher wirklich ein Unterschied wie zwischen Tag und Nacht. Dann können die Chromium-/Chrome-Entwickler ja nun endlich Firefox nutzen. ;)


Meine Beiträge zum Firefox-Quellcode (4 Beiträge; Letzter Beitrag: 05.09.2018)

Lurtz
Senior-Mitglied
Beiträge: 535
Registriert: Sa, 14. Nov 2015 15:33

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#5055

Beitrag von Lurtz » Mo, 23. Apr 2018 19:27

Falls sich jemand wundert wieso man nichts mehr von Quantum DOM hört, das Projekt ist, jedenfalls in der ursprünglich geplanten Form, tot:
https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1435689#c4

Schade dass die aufgeworfenen Fragen in Comment 8 nicht beantwortet wurden:
It's pretty unfortunate that we spent a lot of time getting this code into the tree + various kinds of support and then we're going to begin ripping it out shortly thereafter (and probably bits and pieces will still be coming out for the rest of this year, at least). Do we think the design is flawed, we didn't push hard enough on making it happen (perf measurements, flushing bugs, whatever), something else, or some combination of the above?
Angesichts der Tatsache, dass Quantum DOM in einem öffentlichen Mozilla Hacks-Artikel vorgestellt wurde und immer noch im Wiki als wichtiger Teil von Quantum genannt wird, ist das schon erstaunlich.
Ob das was mit der Abwesenheit von Bill McCloskey zu tun hat :-??

Überhaupt scheint die Performancearbeit wieder etwas ins Stocken geraten zu sein.
Speedometer 2.0 sitzt in der Nightly aktuell bei -36% Punkten verglichen mit Chrome Canary, ohne dass sich da noch groß was tut. Das Langziel war, schneller als Chrome zu werden. Da scheint man Momentum verloren zu haben, während man schon mal fast an Chrome dran war.
QF scheint generell an Fokus verloren zu haben, wie ich zum Ende der Newsletter mit 57 schon befürchtet hatte. Es gibt immer noch ein paar Bugs mit bekanntem starken negativen Performanceauswirkungen, die seit Monaten offen sind.

Das ist natürlich nur meine laienhafte Außenperspektive, ich behaupte nicht den Gesamtstand beurteilen zu können. Habe in der praktischen Erfahrung aber doch das Gefühl, dass es gerade im Bereich DOM noch große Verbesserungen im Vergleich zu Chromium möglich wären.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast