Entwicklung Firefox (Trunk)

Hier geht es um Betas, Nightlies und alle anderen nicht offiziellen Releases.
Lurtz
Senior-Mitglied
Beiträge: 553
Registriert: Sa, 14. Nov 2015 15:33

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#4936

Beitrag von Lurtz » Fr, 02. Mär 2018 9:37

Das heißt XUL definiert nur wie die Oberfläche des Browsers WebTechnologien (HTML etc.) interpretiert?

Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 18781
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#4937

Beitrag von Sören Hentzschel » Fr, 02. Mär 2018 9:52

XUL ist eine Alternative zu HTML wie Fokus auf Programmoberflächen, XBL definiert durch sogenannte Bindings das Verhalten von XUL-Widgets. Beides wird nur von der Gecko-Engine verstanden. XUL und XBL gehen also Hand in Hand. Beides ist zu einer Zeit enstanden, in der HTML und JavaScript noch nicht auf dem Stand waren, auf dem sie heute sind. Damals brauchte Mozilla die eigene Technologie, wenn sie die Oberfläche von Firefox mit web-ähnlicher Technologie umsetzen wollten. Sie hätten die Oberfläche natürlich auch ganz klassisch wie andere Anwendungen umsetzen können, dann würde es heute Dinge wie userChrome.css nicht geben.

Übrigens, Fun Fact: Heutige Webstandards, die XUL und XBL verdrängen, wie beispielsweise CSS Flexbox oder Web Components, sind stark von Mozillas Technologien XUL und XBL inspiriert. Mozilla hat hier also (einmal mehr) Pionier-Arbeit geleistet. Und nun ist es eben an der Zeit, XUL und XBL in Rente zu schicken. Sie haben zu einem besseren Web beigetragen, aber heute ist es eben nur noch proprietäre Technologie, die nicht das Web ist.


Meine Beiträge zum Firefox-Quellcode (4 Beiträge; Letzter Beitrag: 05.09.2018)

Lurtz
Senior-Mitglied
Beiträge: 553
Registriert: Sa, 14. Nov 2015 15:33

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#4938

Beitrag von Lurtz » Fr, 02. Mär 2018 18:26

Was genau bedeutet es Buildbot nicht für einen Release zu benutzen:
https://twitter.com/chrisatlee/status/9 ... 2497095680

Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 18781
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#4939

Beitrag von Sören Hentzschel » Fr, 02. Mär 2018 18:44

Nichts, was für den Endanwender relevant ist, das ist ein reines Release Engineering-Thema. Buildbot [1] ist ein Tool für Continous Integration [2] und wird letztlich auch dafür verwendet, die Firefox-Builds zu erstellen. Mozilla verwendet nun Taskcluster [3], das eine Eigenentwicklung von Mozilla.

[1] https://buildbot.net/
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Kontinuie ... ntegration
[3] https://github.com/taskcluster


Meine Beiträge zum Firefox-Quellcode (4 Beiträge; Letzter Beitrag: 05.09.2018)

Lurtz
Senior-Mitglied
Beiträge: 553
Registriert: Sa, 14. Nov 2015 15:33

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#4940

Beitrag von Lurtz » Fr, 02. Mär 2018 18:52

So viel habe ich auch verstanden, ich habe mich nur gefragt wieso es etwas positives ist einen Release ohne Buildbot machen zu können? :D

Weißt du eigentlich wie weit das neue Lokalisationssystem von Mozilla ist? Sollte das nicht auch bedeuten, dass Lokalisationen nicht mehr fest in der Exe integriert sind, sondern wie bei Chrome bspw. dynamisch nachgeladen und gewechselt werden können?

Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 18781
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#4941

Beitrag von Sören Hentzschel » Fr, 02. Mär 2018 19:16

Ich war wohl nicht eindeutig genug. Buildbot ist nicht als allgemeiner Überbegriff gemeint. Buildbot ist der Name dieser ganz konkreten Lösung, die Mozilla vorher eingesetzt hat. Und Buildbot wurde durch Taskcluster ersetzt. Mozilla setzt jetzt einfach eine andere Software ein, nämlich die von Mozilla selbst entwickelte. ;)

Mozilla ist mitten drin in der Umstellung auf das neue Lokalisierungssystem. Die Einstellungen von Firefox werden bereits umgestellt, z.B. in https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1424682. Und Sprachpakete sind seit Firefox 58 WebExtensions, die auch schon Mozillas Fluent-System unterstützen. Also in dem Bereich tut sich aktuell sehr viel. Wo die Übersetzungen am Ende nun liegen, das weiß ich nicht, ist aber ja auch nur ein Implementierungs-Detail.


Meine Beiträge zum Firefox-Quellcode (4 Beiträge; Letzter Beitrag: 05.09.2018)

Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 18781
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#4942

Beitrag von Sören Hentzschel » Fr, 02. Mär 2018 19:25

Hier findest du einen Überblick über den Stand der Dinge von Zibi Braniecki himself, dem absoluten Master-Chief des neuen Lokalisierungssystems (übrigens auch wieder eine Lösung, die von Mozilla selbst kommt. Daran arbeitet Mozilla schon seit über sieben Jahren!):

https://diary.braniecki.net/2018/01/08/ ... o-in-2017/

Detaillierter kann dir niemand Antworten geben. ;)


Meine Beiträge zum Firefox-Quellcode (4 Beiträge; Letzter Beitrag: 05.09.2018)

miku23
Senior-Mitglied
Beiträge: 1029
Registriert: Mi, 27. Mai 2015 14:22

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#4943

Beitrag von miku23 » Sa, 03. Mär 2018 1:10

Beeindruckend, ich denke aber dass das Projekt sogar noch älter ist. Die zugehörige Wiki Seite wurde 2007 erstellt und es gibt auch noch vereinzelte Bugs aus dieser Zeit.

Zum Buildbot; ich dachte erst der hätte ein Fehler drin den sie nicht beheben können und sie müssen die Builds manuell bauen :) Das wäre ein Spass.

beastman665
Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: Fr, 02. Okt 2015 0:42

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#4944

Beitrag von beastman665 » Sa, 03. Mär 2018 8:14

Seit dem Letzten update verhindert der Webrender den start von Firefox

Edit:Firefox startet wieder mit webrender

Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 18781
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#4945

Beitrag von Sören Hentzschel » So, 04. Mär 2018 8:28

miku23 hat geschrieben:
Sa, 03. Mär 2018 1:10
Beeindruckend, ich denke aber dass das Projekt sogar noch älter ist.
Meine Angabe von über sieben Jahren ist von Zibi Braniecki selbst, der hauptverantwortlich für das neue System ist. "L20N" hat früher begonnen, das hatte damals aber noch nichts mit Firefox oder überhaupt mit Gecko zu tun. Zibi Braniecki hat in seinem Artikel das Bugzilla-Ticket verlinkt, welches die Integration in Gecko vorgeschlagen hat, das ist vom September 2010. ;)


Meine Beiträge zum Firefox-Quellcode (4 Beiträge; Letzter Beitrag: 05.09.2018)

Lurtz
Senior-Mitglied
Beiträge: 553
Registriert: Sa, 14. Nov 2015 15:33

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#4946

Beitrag von Lurtz » So, 04. Mär 2018 13:48

Lurtz hat geschrieben:
Fr, 02. Mär 2018 18:26
Was genau bedeutet es Buildbot nicht für einen Release zu benutzen:
https://twitter.com/chrisatlee/status/9 ... 2497095680
Hier noch ein paar Zahlen:
Firefox CI in November 2017 (Quantum release month!): 8,319,189 tasks; 299.8 compute years; 927,333 unique workers. Stats from #TaskCluster, which covers almost everything except for some ESR workload now.
Average end-to-end time per merge commit for November 2017: 16.0 hours (!)
https://twitter.com/ccooper/status/959442762943877121

Wobei in den Kommentaren noch jemand meint dass gut gemachte CI nicht so viele Ressourcen beanspruchen sollte... Gibts dazu Zahlen von Chromium?

Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 18781
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#4947

Beitrag von Sören Hentzschel » So, 04. Mär 2018 14:51

Ich kenne keine Zahlen von Chromium und ich denke weder, dass sich das überhaupt 1:1 vergleichen lässt noch dass das irgendeine Aussagekraft hätte. Schließlich geht es dabei nur um den Infrastruktur-Prozess des eigenen Produktes und der unterscheidet sich bei Firefox nun einmal von dem bei Chromium. Ein Vergleich würde nur dann Sinn ergeben, wenn das Produkt, die Strukturen und die Prozesse die komplett gleichen wären.


Meine Beiträge zum Firefox-Quellcode (4 Beiträge; Letzter Beitrag: 05.09.2018)

Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 18781
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#4948

Beitrag von Sören Hentzschel » Mo, 05. Mär 2018 18:36

Lurtz hat geschrieben:
Mo, 19. Feb 2018 17:35
Gibts was Neues zu ShadowDOM? Sieht nicht so aus als würde es das in Firefox 60 schaffen.
Sören Hentzschel hat geschrieben:
Mo, 19. Feb 2018 20:58
Status vom 7. Februar ist, dass man Firefox 61 anstrebt. Durch die Personal-Situation war ja Firefox 60 nicht mehr machbar. Einen neueren Status habe ich nicht.
Jetzt habe ich einen neueren Status:

Code: Alles auswählen

As a result of the recent reorg and layoffs in Tapiei these features have been delayed and are now expected to ship in Firefox 63.

Project Status - GREEN

Set new release forecast
    Firefox 63
Defined list of bugs required to ship
    Bug 889230 - Implement Custom Elements (from Web Components 
    Bug 1205323 - Implement Shadow DOM v1 (slots)
Determined new development team
    Olli Pettay - Primary DOM Engineer
    Blake Kaplan - Part time engineer
    Emilio Cobos Alvares - Primary Layout Engineer

Development Status - GREEN

Team is focused on burning down remaining blocker bugs to ship both features
    CustomElements has 28 open bugs remaining
    ShadowDOM has 43 open bugs remaining
        23 of these are Layout specific
Both features have already landed
    CustomElements pref'd ON to 100% of users but held in Nightly
        Pref settings; dom.webcomponents.shadowdom.enabled 
    ShadowDOM remains pref'd OFF
        Pref settings; dom.webcomponents.customelements.enabled


Meine Beiträge zum Firefox-Quellcode (4 Beiträge; Letzter Beitrag: 05.09.2018)

Lurtz
Senior-Mitglied
Beiträge: 553
Registriert: Sa, 14. Nov 2015 15:33

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#4949

Beitrag von Lurtz » Mo, 05. Mär 2018 19:46

Danke für das Update! Da steht ja noch einiges an Arbeit aus.

Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 18781
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Entwicklung Firefox (Trunk)

#4950

Beitrag von Sören Hentzschel » Di, 06. Mär 2018 11:07

Die neue Enterprise Policy Engine kann nun zwischen Mainstream und ESR unterscheiden. Hintergrund ist der, dass die Konfiguration sogenannter Policies auch in der Mainstream-Version von Firefox funktionieren wird, allerdings werden manche Einstellungen ausschließlich in der ESR-Version geändert werden können. Das betrifft beispielsweise die Startseite oder Suchmaschinen. So, dass nicht externe Anwendungen / Malware durch das Platzieren einer Datei diese Einstellungen einfach ändern können, aber gleichzeitig, dass Unternehmen die Möglichkeit haben, diese Einstellungen zu ändern. Die Policy-Datei wird nämlich einfach in das Installationsverzeichnis von Firefox geworfen und funktioniert dann.


Meine Beiträge zum Firefox-Quellcode (4 Beiträge; Letzter Beitrag: 05.09.2018)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste