An die Ego-Shooter-Kameraden unter uns

Dies ist der Treffpunkt für allgemeine Diskussionen.
Benutzeravatar
loshombre
Senior-Mitglied
Beiträge: 10382
Registriert: So, 24. Apr 2005 23:30
Wohnort: Todesstern

An die Ego-Shooter-Kameraden unter uns

#1

Beitrag von loshombre Themen-Starter » Di, 28. Mär 2006 22:55

Seid gegrüßt von der dunkelen Seite :wink:

Ich weiss nicht wie das bei euch ist, aber für mich war und ist Farcry einer der besten Ego-Shooter, an dem ich je gesessen habe. Lange war es still um Crytek aber jetzt schrauben die Jungs einen absoluten Hammer zusammen!
Der offiziele Nachfolger von Farcry kommt Ende des Jahres und schimpf sich Crysis.
Guckt euch mal dieses kleine Video an, in dem die neueste Entwicklungstechnik auf diesem Sektor in kurzen Crysis-Ausschnitten demonstriert wird. Ich finde das absolut genial.

http://www.gametrailers.com/player.php? ... e&type=wmv

*Liebes Tagebuch*

//Ich habe heute den Osterhasen mal am Arsch gepackt und ihn gebeten, mir anstatt paar bunte Eier(hab ich nähmlich selber) eine ATI X1900(Der schnellste Konsumer-Grafikprozessor der Welt), oder zumindestens eine 512 Mb ATI X850 bald vor die Türe zu legen. Damit ich das geile Spiel in voller Pracht genießen kann. Nach dem er mich ausgelacht hat und mir fast den Arm gebrochen hat nahm ich meinen letzten Mut zusammen und fragte ihn, wenn er das schon nicht kann, ob er dann später im Jahr am alten Treff hinten an der Marktbude den Nicolaus nicht mal deswegen anhauen könne. Nach erneutem Lachen und starken Schmerzen meinerseits im anderen Arm, sagte er mir nur noch folgendes: "Ey du voll geschissene Buchse! Wir haben zwar ein Alkoholproblem, sind aber Geschöpfe Gottes und erfüllen Kinderwünsche! Und jetzt verpiss dich du Pflegefall, denn wir sind keine Rockefeler!
:cry:
Liebes Tagebuch. Ich denke, diese Aktion hat sich(mal abgesehen von den starken Schmerzrn) wohl nicht so richtig gelohnt. Also, nach dem ich mich davon erholt habe, versuch ich es mal beim Amt. Die geben schließlich jeder Flachschippe was auf die Kralle\\ :wink:
Userscripte für die userChrome.js (Fuchs 57+, Installation, Zusammenfassung) im Forum und zum Download auf Github.com

Wetterfuchsbutton Script der dunklen Seite für die userChrome.js

Gruß loshombre

Benutzeravatar
eric_e
Senior-Mitglied
Beiträge: 557
Registriert: So, 22. Feb 2004 21:19

#2

Beitrag von eric_e » Di, 28. Mär 2006 22:59

Glaub kaum das du mit einer X850 noch weit kommst gegen Ende des Jahres und möge sie noch so viel Speicher haben. :wink: :lol: :oops:

Wenn meine X1800XT 512 MB das noch in voller Pracht mitmacht, na denn voll Prost.

Benutzeravatar
loshombre
Senior-Mitglied
Beiträge: 10382
Registriert: So, 24. Apr 2005 23:30
Wohnort: Todesstern

#3

Beitrag von loshombre Themen-Starter » Di, 28. Mär 2006 23:10

Du hast wenigstens eine X1800XT! Und ich mit meiner 9600XT Bild

[edit]: Möge die dunkele Macht mit dir sein bei deinen nächsten 500 Seniorkamerad! :wink:
Userscripte für die userChrome.js (Fuchs 57+, Installation, Zusammenfassung) im Forum und zum Download auf Github.com

Wetterfuchsbutton Script der dunklen Seite für die userChrome.js

Gruß loshombre

Benutzeravatar
captain chaos
Senior-Mitglied
Beiträge: 3178
Registriert: Mi, 15. Jun 2005 13:57

#4

Beitrag von captain chaos » Di, 28. Mär 2006 23:14

Mhh, genau dieser Aufrüst-Teufelskreis war der Grund, weshalb ich PC-Spielen größtenteils abgeschworen habe. :?

@eric_e: Weiter so. ;-) Man sieht sich im Songbird-Forum.

Benutzeravatar
bugcatcher
Senior-Mitglied
Beiträge: 17707
Registriert: Di, 17. Feb 2004 14:47
Wohnort: Offenthal, Hessen

#5

Beitrag von bugcatcher » Di, 28. Mär 2006 23:17

Mir muss meine 9600er reichen (und vorher hats schon ne gf2mx getan ; ). Zumal ich mit Egoshootern nur selten was anfangen kann. Das muss schon son DeusEx oder NoOneLifesForever sein, um mich für sowas zu begeistern. Yeah.

Benutzeravatar
dzweitausend
Senior-Mitglied
Beiträge: 2329
Registriert: Mi, 03. Mär 2004 14:15
Wohnort: Manching
Kontaktdaten:

#6

Beitrag von dzweitausend » Di, 28. Mär 2006 23:22

Ich hab die blanke angst bekommen als ich mir extra damals(vor 6 Monaten) eine neue x700pro PCIe und Athlon64 1gb ddr ram usw aufrüstaktion mein mühsam angespartes ausgegeben habe+ mir f.e.a.r gekauft hatte...
Nach dem ich auf dieser ausgemotzten kiste mir fear installiert hatte dachte ich mir Schei***auf autosettings für grafik und zockte mal auf high detaisl los...
...
...
bzw ich wollte los zocken...
nix is fear ruckelte wie ich dann erfuhr sogar auf einen 4800+dualcore mit 2gb ram incl raid0+1...

wie gesagt panik...
allein die x1900xt pro 512 kostet mehr als mein ganzes system...

panik...
wo soll das nur hinführen wenn die schon Spiele rausbringen die erst in 2jahren entsprechende hardware auf den markt nutzen können...

Ansonsten ich freu mich auh auf das neue da von crytek.

so geh geh ich mal wieder zum 1millionesten mal dont panic lesen von douglas adams...mit nem bier und handtuch auf der schulter falls paar vogonen vorbei kommen...
gn8

Benutzeravatar
UliBär
Senior-Mitglied
Beiträge: 5348
Registriert: Fr, 08. Okt 2004 0:04
Wohnort: Braunschweig

#7

Beitrag von UliBär » Di, 28. Mär 2006 23:24

Ego-Shooter mag ich sehr :twisted:

Aber am liebsten habe ich eine Runde UT2004 mit richtigen Menschen bei einer LAN-Party.
Da ist auch ein i830M mit 32 MB-Speicher bei 640*480 im Interpolationsmodus und voll reduzierten Details völlig ausreichend, um die Bude richtig brennen zu lassen :mrgreen:
Aloha, Uli
Firefox Tete009 62.0
Trottel werden nicht geboren, schöne Frauen stellen sie in ihrer Freizeit her.
Note to myself: Never argue with morons, they pull you down on their level and beat you with experience!

Lord-Ali
Senior-Mitglied
Beiträge: 2871
Registriert: Fr, 15. Okt 2004 12:13

#8

Beitrag von Lord-Ali » Di, 28. Mär 2006 23:26

Ich habe ne 9800XT und die reicht mir auch.
Habe nicht vor mir irgendwann eine noch bessere zu besorgen. Es sei denn CIV5 braucht mehr power :wink:
Die nächsten investitions Schritte sind:

EDIT*: Schnellere Grafikkarte
Externe Festplatte - 300GB
Mehr Arbeitsspeicher - 2GB
19 Zoll LCD-TFT Monitor
Athlon X2 CPU

Wobei ich mir das Spiel natürlich anschauen werde. Ob es mit mittelmäßiger Grafik ist, ist mir egal.


EDIT*: Habe mir jetzt das Video angeschaut und nimm das zurück was ich gesagt habe. Eine bessere Grafikkarte muss her.

Benutzeravatar
loshombre
Senior-Mitglied
Beiträge: 10382
Registriert: So, 24. Apr 2005 23:30
Wohnort: Todesstern

#9

Beitrag von loshombre Themen-Starter » Di, 28. Mär 2006 23:43

Da kann ich euch allen mehr oder weniger Recht geben. Das ist halt alles wie immer Ansichts- und Geschmacksache.
Der eine voll der Onlinegamer, der andere steht auf Langemetzel, wiederum andere können garnichts mit anfangen, usw.... .

Es gibt grad mal 1-2 Grafikkarten, die Crysis richtig packen können. Und die kosten wirklich mehr als das ganze Mopet zusammen :roll: ! Und da mach ich alleine schon aus Vernunft(und ner leeren Tasche sowieso) nicht mit!

Aber Fakt ist! Ich habe selber vor garnicht all zu langer Zeit aber auch garnichts davon gehalten. Aber wenn man einmal so ein richtig geiles Spiel angezockt hat, dann packt die Seuche(was ich nie glauben wollte) auch einen erwachsenen Mann! Und mtw. find ich das auch völlig in Ordnung. Nur wenn es mit der Technik und den Preisen so weiter geht, dann wird mir zum Schluss wohl nur Synkronschwimmen und Hallenjojo übrig bleiben :wink:
Kamerad Ali hat geschrieben:EDIT*: Habe mir jetzt das Video angeschaut und nimm das zurück was ich gesagt habe. Eine bessere Grafikkarte muss her.
:lol: Ich sags doch! Ein Fluch und ein Segen!
Userscripte für die userChrome.js (Fuchs 57+, Installation, Zusammenfassung) im Forum und zum Download auf Github.com

Wetterfuchsbutton Script der dunklen Seite für die userChrome.js

Gruß loshombre

Benutzeravatar
bugcatcher
Senior-Mitglied
Beiträge: 17707
Registriert: Di, 17. Feb 2004 14:47
Wohnort: Offenthal, Hessen

#10

Beitrag von bugcatcher » Di, 28. Mär 2006 23:48

dzweitausend hat geschrieben:wo soll das nur hinführen wenn die schon Spiele rausbringen die erst in 2jahren entsprechende hardware auf den markt nutzen können...
Wo das hinführt ist doch klar. Zu massig viel gewinn bei Hardwarefritzen, die sich freuen, wie ihr euer geld aus dem fenster pulvert. ; )

Das ihr nicht einmal daran denkt, auf das spiel noch ein jahr zu warten, weil es das dann a) eh zum nice price von 10-15 statt der üblichen 50 euro gibt und b) die hardware ebenfalls für die hälfte zu bekommen, und das spiel durch das warten dennoch nicht schlechter geworden ist, ist mir eh schleierhaft. Aber gut. Wers Geld hat, soll halt leiden. ; )

Die Entwickler haben 2 Ziele. einmal besser aussehen, wie die Konkurenz. Dafür wird sich als Entwicklerbasis das leistungsstärkste Ding aufgestellt, was für geld zu kaufen ist. Denn wer besser aussieht, bekommt bei der fachpresse bessere noten.

Das 2. Ziel ist es möglichst viele Kunden beliefern zu können. Daher ist die leistung meist problemlos runterskalierbar. Sieht dann zwar nichtmehr nach dem burner aus, kann aber fast jeder spielen.

Was bedeutet das unterm strich? Marketing von Spielehersteller pocht auf super grafik, Spieletester sagen: spiel geil 90%, freunde mit fettem rechner sagen: geiles teil. alle andere spieler kaufen, weil alle sagen ist so geil.

sobald man aber keine burnerkarte hat, bekommt von der 90%-wertung nurnoch 60-70% mit. aber gekauft hat mans ja dennoch. gerade egoshooter wo keine brauchbare grafik mehr haben, brauchen nichtmehr an den start zu gehen, weil sie keiner kauft.

Und damit kann man sagen.... wer ist schuld, dass die spiele mehr hardware fressen als uns lieb ist? Na klar! Wir kunden, die immer wieder auf das "fotorealistisch"-geblahe der indutrie reinfällt. wir gehen nur nach äusserlichkeiten? dann sollen wir doch bitte dafür auch bezahlen.

ich hab letztens the movies und starwars empire at war gedaddelt. meine fresse. hätte ich beide auf meiner alten kiste nicht testen können. und brauchen beide mehr als 2gb speicherplatz. und ganz ehrlich? beides müll. the movies ist wie black&white. hübsch aber bloss ein unspielbarer screensaver. ich kenn spiele die sind 10 jahre alt, die spielerisch besser sind.

empire at war ist von allem etwas, aber nix überzeugt. einzig die weltraumschlachten sind sehenswert, aber nach 3 mal spielen ohne jede herausforderung. langzeitmotivation gibts auch keine. wiederholt sich ja schon beim 3 einsatz alle erneut. neue einheiten bringen null mehrwert.hatte mal ausversehen nur satz jäger&bomber anstatt meiner hauptflotte in den kampf gegen ne flotte sternzerstörer geschickt.

ich hab die ganze flotte erlegt ohne einen flieger zu verlieren. sehr logisch.

master of orion 2 fesselt mich da mehr. und nach der demo von galactic civilizations weiss ich was der postbote mir in kürze bringt. sicherlich wirds keinen preis für dolle grafik bekommen. aber für langzeitmotivation. allein die modfähigkeit ist schon ein zuckerwerk.

ich fand seinerzeit max schmerz grafisch zwar nett, aber ohne die erzählweise der story wäre das ding schnell auf dem müll gelandet. spielerisch war das ding ein witz und der bullettime-effekt hatte nach 30 min auch kein "ah" oder "oh" bei mir herausgebracht.

hingegen kann ich mich heute noch mit resident evil 2 vergnügen. und das ist grafisch als psone-titel alles andere als ein grafischer überflieger.

Es kommt nie auf das "womit" an, sondern immer nur auf das "wie". Und wer dauernt nur sich auf das "womit" konzentriert, muss sich nicht wundern, dass er sich um sein geld betrogen fühlt. ; )

PS: Jo. Ich kenn das Video, nö... haut mich nicht von den socken. ; )

Scott63
Senior-Mitglied
Beiträge: 1213
Registriert: Mi, 02. Mär 2005 20:50

#11

Beitrag von Scott63 » Mi, 29. Mär 2006 0:03

- - -
Zuletzt geändert von Scott63 am Fr, 07. Jul 2006 0:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
dogfriedwart
Senior-Mitglied
Beiträge: 1779
Registriert: So, 25. Jan 2004 17:24
Wohnort: Groningen (NL)
Kontaktdaten:

#12

Beitrag von dogfriedwart » Mi, 29. Mär 2006 0:05

Junge Junge, ihr geht bei den Dingern alle ab...
Bild

Benutzeravatar
loshombre
Senior-Mitglied
Beiträge: 10382
Registriert: So, 24. Apr 2005 23:30
Wohnort: Todesstern

#13

Beitrag von loshombre Themen-Starter » Mi, 29. Mär 2006 0:06

Tja Buggy! Natürlich sind wir schuld! Wer denn auch sonst! Aber so sind wir nun mal halt :wink: Du weißt doch: Osterhase und sein Kumpel Nikolaus. Wie kleine Kinder halt :wink:

Aber eins musst du zugeben, nach dem du auch ab und zu gerne die Maus über den Tisch kreisen läßt. Die neue Grafik von Crysis ist schon der Hammer, oder? Und wenn man sowas weißt und gesehen hat, wird mir das Herz bluten, wenn ich das geile Ding mit so ner Fahrrad-Dynamo-G.-Karte spielen werde :(
Ich könnte auch ein Jahr warten. Auch kein Problem. Aber auch dann wird es immer noch teuer und ich seh es wirklich nicht ein, dafür so viel Kohle auszugeben. Andererseits würd ich so ne Hammerkarte natürlich gerne haben wollen. Man ist das n Scheiß!

[edit]:

@Scotty Hombre,
Erst Recht nicht solche, wo ich z.B. deutsche Soldaten zum Abknallen zum Ziel hätte. Widerspricht irgendwie meinem Empfinden.
Deswegen hab ich mir bei Call of Duty 2 nen Patch drauf gezogen, bei dem bzw. mit dem die Fronten komplett gewechselt werden. Denn ich wollte mit und nicht gegen meinem Opa :wink: . Klappte hervorragend!

Und diese Crysis-Grafikausschnitte solltest du dir trotzdem mal angucken.

@dogfriedwart,
wie ich schon sagte:
wiederum andere können garnichts mit anfangen
Userscripte für die userChrome.js (Fuchs 57+, Installation, Zusammenfassung) im Forum und zum Download auf Github.com

Wetterfuchsbutton Script der dunklen Seite für die userChrome.js

Gruß loshombre

Benutzeravatar
bugcatcher
Senior-Mitglied
Beiträge: 17707
Registriert: Di, 17. Feb 2004 14:47
Wohnort: Offenthal, Hessen

#14

Beitrag von bugcatcher » Mi, 29. Mär 2006 0:58

loshombre hat geschrieben:Die neue Grafik von Crysis ist schon der Hammer, oder?
Nuja. Vielleicht bin ich einfach schon zulang "dabei". Es ist unbestritten schon ein riesen Schritt, den die Spiele und die Grafik in den letzten 10 Jahren hingelegt hat. Aber von Jahr zu jahr gesehen? Wirklich umhauen tuts mich bis heute nicht. "Hammer" ist da bloss relativ zu sehen. Jedes jahr wird aufs neue mit "fotorealistischem" Krempel geworben. Das ist wie mit Waschmittel. Jedes Jahr wird das weiss weisser. Komischerweise aber offensichtlich niemals ganz weiss, sonst könnte man sich nicht mehr steigern. Und das wird man. ; )

Es gibt immer wieder steigungen, klar. Und diese gehen einher mit der Steigerung der Leistung der Hardware. Spiele sind gar die treibende Kraft hinter der Leistungsexplosion (Büroanwendungen wissen damit ja eh nix anzufangen). Dennoch. Viel zu häufig merke ich noch, wie unbeholfen und hölzern die Figuren sich durch die Level quälen. Laufen immernoch auf der stelle, selbst wenn sie an einer wand angekommen sind. Drehen auf der stelle schaffen sie teils heute noch ohne die beine zu bewegen. Da hilft das geilste normal-mapping nix, wenn die bewegungs-physik nicht stimmt.

Spielerreien, die die physikengine jetzt in die spiele bringen, sind nett, wirken aber aufgesetzt, teil schlicht überflüssig. und alles andere als "normal" oder realistisch. selbst beim sound merkt man die immer wieder sich wiederholenden gleichen soundfiles. das ist alles nicht natürlich.

und solange das nicht natürlich und damit realistisch wirkt, reisst es mich nicht ultimativ vom hocker... oder würde mich bewegen nur wegen sowas geld für hardware auszugeben... zumal die spiele nicht unbedingt besser geworden sind zu früher. das inzwischen wirklich alles auf 3d umgestellt wird, heisst noch lange nicht, dass es gut ist, civ4 ist schlicht hässlich (nicht das die vorgänger hübscher gewesen wären) und klotzig und das 3d hat nicht wirklich einen dazugewinn gebracht.

Form follows function. Ganz ganz alte Designer-Grundweissheit. Die wird gerade durch diesen Zwang alles noch grafisch aufwendiger zu gestalten, um gute Noten bei der Fachpresse zu erhalten, immer weiter untergraben. Richtige nachhaltige spielerische Hits kann man im jahr an einer Hand abzählen. Es ist schlicht ergreifend zum heulen, wenn spiele für Handhelden anspruchsvoller sind, als auf PCs. Dort wäre doch soviel mehr möglich. Aber man konzentriert sich da zu häufig auf äusserlichkeiten, wärend bei eingeschränkten Mitteln meist mehr wert auf inhalt gelegt wird.

Hinzu kommt das Deutsche Spiele (siehe Farcry) im Ausland selten grossen Absatz geniessen. Der Markt wird immer mehr globalisiert. Spiele müssen inzwischen so geschrieben werden, dass sie auf dem kleinsten globalen Nenner funktionieren. Die Hausfrau muss es spielen können. Sicher ist es gut, wenn ein Konzept einfach zu verstehen ist... aber ernsthafterweise gibt es wenige konzepte die gänzlich neu wären. Es gab alles schon irgendwie einmal. Schach neu erfinden? Guter Witz. Dadurch wird sich immer mehr auf eigendlich spielunabhängige Bereiche gestürzt um sich von der Konkurenz abzuheben (Ja, also wir haben auch nur n egoshooter, wos ums ballern geht, aber wir haben die bessere grafik!).

Kleinere innovative Projekte werden so der globalität geopfert. Ähnliches sieht man im übrigen in der Film-, besonders aber in der Musik-Branche.

Wer will bitte ernsthaft einen Kübelböck? Der Klon eines Klons eines Klons. Immer wieder das gleich uninspirierte Konzept. Oder halt Anno1602, 1502, 2009 ... Das prinzip bleibt das gleiche.

Evtl. erwarte ich einfach zuviel (Oder ihr zuwenig?) .... aber für diese Brotkrümelsteigerung gebe ich nicht jedes jahr 2 Monatsgehälter für Hardware raus nur um das neuste vom neusten bei maximalen Details am Releasetag daddeln zu können.

Und hey! Mein ziel ist die Spielebranche (sofern die FHDarmstadt ihren passenden Master irgendwann mal zustande bekommt....) ... ich hab mir schon so meine Gedanken gemacht, was Spiele spielenswert machen.

Aber Vorfreude erzeugen gehört bei den Spieleschieden zum Säbelrasseln dazu. Und früher bin ich da auch gerne mitgegangen. Nur heute halt nichtmehr. Vielleicht bin ich auch schon zu alt und griessgrämig....

Ich war gestern nicht bei der Wahl in Hessen, da ichs irgendwie verplant hab, dass ich ja jetzt Wahlhesse bin. Das erste mal. Wirklich schlecht fühl ich mich deshalb dennoch nicht. Könnt ich mich glatt dran gewöhnen. Taugt schliesslich genausowenig was wie dauernt Hardware (mein 150 euro gebrauchtrechner rechnet sich garantiert, yeah) aufrüsten. ^^

Lord-Ali
Senior-Mitglied
Beiträge: 2871
Registriert: Fr, 15. Okt 2004 12:13

#15

Beitrag von Lord-Ali » Mi, 29. Mär 2006 1:02

Man sollte Nationalitäten in Spielen komplett abschaffen.
Macht man einfach fiktive Nationen rein und fertig, niemand ist angezickt weil es in einem Spiel darum geht die eigenen Landsmänner umzubringen.

Mein Freund, Russe, hat GTA- SA bis zu dem Punkt gespielt bis es drum ging Russen zu killen.

Wobei in meinem Lieblings Spiel die Nationen sehr wichtig sind. (CIV)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Pseiko und 4 Gäste