Statusleiste

Schrauberecke: Hier geht es um optische und funktionelle Veränderungen (ohne Themes oder Personas) von Firefox oder von Webseiten per CSS-Codes oder JavaScript.
Benutzeravatar
Speravir
Senior-Mitglied
Beiträge: 879
Registriert: Do, 15. Dez 2005 1:33
Wohnort: Potsdam

Re: Statusleiste

#196

Beitrag von Speravir » Sa, 10. Feb 2018 17:04

HT-Frogger hat geschrieben:
Sa, 10. Feb 2018 11:10
Man kann doch unter Windows auch eine Konsole aufmachen (früher DOS-Fenster) und mit dem "dir" Befehl den Inhalt auflisten.
Nein. Ich dachte auch, mich so zu erinnern, aber das stimmt leider nicht (oder nicht mehr), vgl. dir | Microsoft Docs (nicht vom Text beim Parameter /l verwirren lassen).
Steffen "Speravir"
---
Spiro, ergo sum.
Avatar: Vorlage Fox Head and Tail Tribal by Majykal-Melodi on DeviantArt, bearbeitet (Lizenz: CC by-sa 3.0)

Benutzeravatar
milupo
Senior-Mitglied
Beiträge: 4989
Registriert: Fr, 27. Okt 2006 22:25

Re: Statusleiste

#197

Beitrag von milupo » Sa, 10. Feb 2018 17:17

Zumindest in der Powershell geht das.

Edit: Und in der MS-Eingabeaufforderung auch.
Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org, u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django und LibreOffice

Benutzeravatar
Speravir
Senior-Mitglied
Beiträge: 879
Registriert: Do, 15. Dez 2005 1:33
Wohnort: Potsdam

Re: Statusleiste

#198

Beitrag von Speravir » Sa, 10. Feb 2018 17:39

milupo hat geschrieben:
Sa, 10. Feb 2018 17:17
Zumindest in der Powershell geht das.

Edit: Und in der MS-Eingabeaufforderung auch.
Was geht bei dir? Bei mir (Win7) nämlich nicht. Und in Bezug auf Powershell. Wie?
Zuletzt geändert von Speravir am Sa, 10. Feb 2018 17:40, insgesamt 1-mal geändert.
Steffen "Speravir"
---
Spiro, ergo sum.
Avatar: Vorlage Fox Head and Tail Tribal by Majykal-Melodi on DeviantArt, bearbeitet (Lizenz: CC by-sa 3.0)

Benutzeravatar
HT-Frogger
Senior-Mitglied
Beiträge: 686
Registriert: Mo, 18. Jan 2016 22:14
Wohnort: Hamburg

Re: Statusleiste

#199

Beitrag von HT-Frogger » Sa, 10. Feb 2018 17:40

Hast Du evt die Umgebungsvariable %dircmd% gesetzt? Da kann man default-Parameter für dir festlegen. Was ich so gelesen habe ist, daß ohne Angebe von /o die unsortierte Reihenfolge ausgegeben wird... Meine Windows- und DOS-Kenntnisse sind allerdings schon gut 10 Jahre her...

Gruß Harry
FF aktuell/beta/nightly, 64Bit, Linux, openSUSE Leap mit KDE

Benutzeravatar
Speravir
Senior-Mitglied
Beiträge: 879
Registriert: Do, 15. Dez 2005 1:33
Wohnort: Potsdam

Re: Statusleiste

#200

Beitrag von Speravir » Sa, 10. Feb 2018 17:44

HT-Frogger hat geschrieben:
Sa, 10. Feb 2018 17:40
Hast Du evt die Umgebungsvariable %dircmd% gesetzt? Da kann man default-Parameter für dir festlegen. Was ich so gelesen habe ist, daß ohne Angebe von /o die unsortierte Reihenfolge ausgegeben wird... Meine Windows- und DOS-Kenntnisse sind allerdings schon gut 10 Jahre her...
Nein und nein, jedenfalls nicht hier. Aber Ich glaube, du hast dahingehend recht, dass früher standardmäßig bei „dir“ ohne Parameter eine unsortierte Ausgabe erfolgte.
Steffen "Speravir"
---
Spiro, ergo sum.
Avatar: Vorlage Fox Head and Tail Tribal by Majykal-Melodi on DeviantArt, bearbeitet (Lizenz: CC by-sa 3.0)

Benutzeravatar
HT-Frogger
Senior-Mitglied
Beiträge: 686
Registriert: Mo, 18. Jan 2016 22:14
Wohnort: Hamburg

Re: Statusleiste

#201

Beitrag von HT-Frogger » Sa, 10. Feb 2018 17:55

Vielleicht ist die Umgebungsvariable ja von diesem hochintelligenten OS bereits so voreingestellt? M$ weiß ja was Du möchtest... "env" sollte die Variablen anzeigen.

Gruß Harry
FF aktuell/beta/nightly, 64Bit, Linux, openSUSE Leap mit KDE

Benutzeravatar
milupo
Senior-Mitglied
Beiträge: 4989
Registriert: Fr, 27. Okt 2006 22:25

Re: Statusleiste

#202

Beitrag von milupo » Sa, 10. Feb 2018 20:36

Ich habe einfach in die MS-Eingabeaufforderung und der Powershell "dir" eingegeben und mir wurden alle Dateien aufgelistet. Mit dir /p kann ich wie früher auch abschnittsweise die Dateien bzw. Ordner anzeigen. Ich habe Win 10 Pro.
Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org, u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django und LibreOffice

Benutzeravatar
HT-Frogger
Senior-Mitglied
Beiträge: 686
Registriert: Mo, 18. Jan 2016 22:14
Wohnort: Hamburg

Re: Statusleiste

#203

Beitrag von HT-Frogger » Sa, 10. Feb 2018 21:45

Es drehte sich darum ob die Dateien mit dem "dir" Befehl unsortiert, also in der Reihenfolge wie sie ins Verzeichnis hinengeschrieben wurden aufgelistet werden, oder nach irgendwelchen Sortierkriterien (z.B. alphabetisch, Datum/Zeit, Extension).

Gruß Harry
FF aktuell/beta/nightly, 64Bit, Linux, openSUSE Leap mit KDE

Benutzeravatar
milupo
Senior-Mitglied
Beiträge: 4989
Registriert: Fr, 27. Okt 2006 22:25

Re: Statusleiste

#204

Beitrag von milupo » Sa, 10. Feb 2018 21:53

Ach so. Also mit normalem dir /p werden die Dateien alphabetisch angezeigt.
Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org, u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django und LibreOffice

Benutzeravatar
milupo
Senior-Mitglied
Beiträge: 4989
Registriert: Fr, 27. Okt 2006 22:25

Re: Statusleiste

#205

Beitrag von milupo » Sa, 10. Feb 2018 22:00

Zu den möglichen Parametern in der Wikipedia:

Dir (Kommandozeilenbefehl)
Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org, u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django und LibreOffice

Benutzeravatar
milupo
Senior-Mitglied
Beiträge: 4989
Registriert: Fr, 27. Okt 2006 22:25

Re: Statusleiste

#206

Beitrag von milupo » Sa, 10. Feb 2018 22:04

Habe gerade mal dir /OD /P getestet, d. h. die Dateien werden nach Datum geordnet seitenweise angezeigt.
Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org, u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django und LibreOffice

Benutzeravatar
HT-Frogger
Senior-Mitglied
Beiträge: 686
Registriert: Mo, 18. Jan 2016 22:14
Wohnort: Hamburg

Re: Statusleiste

#207

Beitrag von HT-Frogger » Sa, 10. Feb 2018 22:19

Gesucht wurde aber gerade die Möglichkeit "unsortiert" aufzulisten, also in der Reihenfolge wie physikalisch im Verzeichnis gespeichet. Mit Linux ist das kein Problem und aus Win bin ich schon > 10 Jahre raus. Das war noch Win NT und Win 2000, da ging das meine ich noch, und unter DOS und CPM sowieso... da war sortieren noch Luxus...
FF aktuell/beta/nightly, 64Bit, Linux, openSUSE Leap mit KDE

Benutzeravatar
milupo
Senior-Mitglied
Beiträge: 4989
Registriert: Fr, 27. Okt 2006 22:25

Re: Statusleiste

#208

Beitrag von milupo » Sa, 10. Feb 2018 23:13

Die kenne ich nicht und um ehrlich zu sein, sehe ich da keinen Sinn. Und was heißt hier "unsortiert"? Nach irgendeinem Kriterium wird immer sortiert. Wie schon dein Wort Reihenfolge besagt, ist da irgendein Sortierkriterium. Wenn da ein Durcheinander im Namen ist, dann ist nach einem anderen Kriterium sortiert. Anscheinend kam dem wahrscheinlich noch der Parameter /TC nahe, der nach Erstelldatum sortierte. Aber den gab es wohl nur in Win NT.

Wie macht man das denn unter Linux?
Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org, u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django und LibreOffice

Benutzeravatar
Speravir
Senior-Mitglied
Beiträge: 879
Registriert: Do, 15. Dez 2005 1:33
Wohnort: Potsdam

Re: Statusleiste

#209

Beitrag von Speravir » So, 11. Feb 2018 0:42

milupo hat geschrieben:
Sa, 10. Feb 2018 23:13
Die kenne ich nicht und um ehrlich zu sein, sehe ich da keinen Sinn. Und was heißt hier "unsortiert"? Nach irgendeinem Kriterium wird immer sortiert. Wie schon dein Wort Reihenfolge besagt, ist da irgendein Sortierkriterium. Wenn da ein Durcheinander im Namen ist, dann ist nach einem anderen Kriterium sortiert. Anscheinend kam dem wahrscheinlich noch der Parameter /TC nahe, der nach Erstelldatum sortierte. Aber den gab es wohl nur in Win NT.

Wie macht man das denn unter Linux?
Es geht um die physische Reihenfolge, wie sie im Dateisystem abgelegt sind, nach der die Skripte geladen werden.
Steffen "Speravir"
---
Spiro, ergo sum.
Avatar: Vorlage Fox Head and Tail Tribal by Majykal-Melodi on DeviantArt, bearbeitet (Lizenz: CC by-sa 3.0)

Benutzeravatar
HT-Frogger
Senior-Mitglied
Beiträge: 686
Registriert: Mo, 18. Jan 2016 22:14
Wohnort: Hamburg

Re: Statusleiste

#210

Beitrag von HT-Frogger » So, 11. Feb 2018 11:06

Bei Linux gibt es für den List-Befehl "ls" ("dir" funktioniert aber genauso) extra eine Option " -U":

Aus der Hilfe: -U - nicht sortieren; Einträge in Reihenfolge des Verzeichnisses auflisten

Das mit unsortiert mußt Du Dir so vorstellen: Du hast ein Regal für Deine Bücher, die stellst Du von links nach rechts unsortiert da hineien, so wie Du sie garade zufassen bekommen hast. Im Verzeichnis darüber kannst Du sie aber sortieren nach Titel, Autor, Seitenzahl, Gewicht..., aber sie bleiben trotzdem immer am selben Platz stehen, halt unsortiert.

Und wenn Du ein Buch weg wirfst, entsteht eine Lücke. Das nächste Buch welches Du kaufst kommt dann in die erste freie Lücke oder, wenn keine Lücke da ist, ans Ende.

Gruß Harry
FF aktuell/beta/nightly, 64Bit, Linux, openSUSE Leap mit KDE

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste