Update bei mehreren FF-Installationen

Hier geht es um Fragen und Probleme mit den einzelnen Firefox-Versionen.
Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 18643
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Update bei mehreren FF-Installationen

#16

Beitrag von Sören Hentzschel » Di, 16. Okt 2018 19:26

Atarist hat geschrieben:
Di, 16. Okt 2018 18:14
Wichtig wäre mir die alte WEBV-Deveolper-Leiste
Was genau fehlt dir, was die nativen Entwickler-Werkzeuge nicht leisten?
Atarist hat geschrieben:
Di, 16. Okt 2018 18:14
aber ok... dann bleib ich halt bei der alten Version :-)
Dir geht das Thema Sicherheit offensichtlich wirklich am Allerwertesten vorbei. Deine Sache. Manche lernen eben nur, wenn sie einen Schaden erleiden. Man wünscht niemandem Schlechtes, darum wünsche ich auch dir alles Gute, aber wenn es Schlechtes braucht, damit du den Ernst endlich begreifst…


Meine Beiträge zum Firefox-Quellcode (4 Beiträge; Letzter Beitrag: 05.09.2018)

Benutzeravatar
AngelOfDarkness
Senior-Mitglied
Beiträge: 17049
Registriert: Di, 20. Jul 2004 20:01
Wohnort: Menden

Re: Update bei mehreren FF-Installationen

#17

Beitrag von AngelOfDarkness » Di, 16. Okt 2018 19:46

Da wäre ja nicht nur sein Schaden, sondern auch der Schaden der durch diese Nachlässigkeit anderen Internetnutzern, durch z.B. Botnetze, entstehen kann.
verwendete Browser und Erweiterungen sowie Bild vom Firefox (Stand: 13.10.2018) - Sicherheitskonzept für Windowsnutzer

„Mutter ist der Name für Gott, auf den Lippen und in den Herzen aller Kinder dieser Welt.“ (The Crow)

macko
Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: Di, 25. Sep 2018 14:42

Re: Update bei mehreren FF-Installationen

#18

Beitrag von macko » Di, 16. Okt 2018 20:06

Atarist hat geschrieben:
Di, 16. Okt 2018 18:14
die Funktion "Erzeugten Quelltext anzeigen"
Auf anderen Seiten konnte ich von anderen Benutzern lesen, dass man für diese Funktion folgenden Workaround in Firefox Quantum nutzen kann:
Auf der Seite Strg + A drücken ➜ Rechtsklick ➜ Auswahl Quelltext anzeigen.
Atarist hat geschrieben:
Di, 16. Okt 2018 18:14
alte WEBV-Deveolper-Leiste
Die wirst du wohl oder übel nicht mehr so zurückbekommen, wie das noch unter der XUL Schnittstelle möglich war. Vieles ist nämlich unter Webextensions "momentan" nicht mehr realisierbar, weswegen du dich unter Quantum mit den Möglichkeiten von der Webextension Variante von Webdeveloper und den nativen Entwicklerwerkzeugen von Firefox zufrieden geben musst.
Atarist hat geschrieben:
Di, 16. Okt 2018 18:14
das man sich eine eigene Symbolleiste setzen kann
Eigene Symbolleisten setzten geht zur Zeit mittels Webextension noch nicht, aber die Webextension API soll in näherer Zukunft um eine Toolbar API ergänzt werden, welche es wohl Erweiterungen erlauben würde eigene Leisten definieren zu können.
Zur jetzigen Zeit kann man sich nur mittels eines userChromejs Skriptes behelfen, um sich beispielsweise eine Statusbar zu basteln. (bsp. zum platzieren der Erweiterungen/Schaltflächen)
Zuletzt geändert von macko am Mi, 17. Okt 2018 13:08, insgesamt 1-mal geändert.

schlingo
Mitglied
Beiträge: 166
Registriert: Mo, 26. Jan 2015 16:38

Re: Update bei mehreren FF-Installationen

#19

Beitrag von schlingo » Mi, 17. Okt 2018 11:44

AngelOfDarkness hat geschrieben:
Di, 16. Okt 2018 19:46
Da wäre ja nicht nur sein Schaden, sondern auch der Schaden der durch diese Nachlässigkeit anderen Internetnutzern, durch z.B. Botnetze, entstehen kann.
Hallo :)

exakt. Ich nenne solch ein Verhalten asozial.

Gruß Ingo

Benutzeravatar
Pentomino
Mitglied
Beiträge: 383
Registriert: So, 04. Nov 2007 13:06

Re: Update bei mehreren FF-Installationen

#20

Beitrag von Pentomino » Mi, 17. Okt 2018 13:03

schlingo hat geschrieben:
Mi, 17. Okt 2018 11:44
exakt. Ich nenne solch ein Verhalten asozial.
Gruß Ingo
Liegt das nicht im "Trend der Zeit"?

Benutzeravatar
Boersenfeger
Senior-Mitglied
Beiträge: 52230
Registriert: So, 21. Mär 2004 13:21
Wohnort: Brunswiek anne Oker dranne

Re: Update bei mehreren FF-Installationen

#21

Beitrag von Boersenfeger » Mi, 17. Okt 2018 18:12

Atarist hat geschrieben:
Di, 16. Okt 2018 18:14
Beim alten TabMixPlus war das alles "all-in-one" (also auch eine Config!)
Nun ist es aber so, das diese Erweiterung nicht mehr funktioniert... entweder du beschäftigst dich mit dem Artikel und bekommst alles wieder zurück oder du lässt es... :P
Mein Fuchs sieht wieder so aus, wie vor Quantum, reagiert, wie dieser und ich vermisse nichts...
Ich gebe zu, das ich mit Hilfe der Scripter hier im Forum aber auch extrem rumgebastelt habe...
Es kommt vermutlich irgendwann der Zeitpunkt, wo dann alles nicht mehr funktioniert, bis dahin freue ich mich aber jeden Tag an "meinen" Füchsen bis Version 64.0 Nightly ... :)
Stand 18.11.2018
Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1 Win64 x64 rv:63.0) 20100101 Firefox/63.0.3
Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1 Win64 x64 rv:64.0) 20181115 Firefox/64.0b10
Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1 Win64 x64 rv:65.0) 20181118 Firefox/65.0a1

Meine Füchse|Fehlersuche|Anleitung für Fragen im Forum|Sicherheitskonzept für Windowsnutzer

Atarist
Junior-Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: Mi, 17. Aug 2016 19:51
Wohnort: Harz

Re: Update bei mehreren FF-Installationen

#22

Beitrag von Atarist Themen-Starter » Mi, 17. Okt 2018 20:04

Hallo allseits

als ersten Post zunächst zu Sören:
Sören Hentzschel hat geschrieben:
Di, 16. Okt 2018 19:26
Atarist hat geschrieben:
Di, 16. Okt 2018 18:14
Wichtig wäre mir die alte WEBV-Deveolper-Leiste
Was genau fehlt dir, was die nativen Entwickler-Werkzeuge nicht leisten?
Grundsätzlich und prinzipiell fehlt mir sehr vieles, was eine eigene, individuelle Konfiguration von FF für meine individuellen Anforderungen ermöglicht. Es gibrt nich tnur ONV's und DAU's, sondern auch Profis, die von einem professionellen Browser mehr erwarten, als ONV's und DAU's .

Die Möglichkeit von Ctrl-A und rechte Maustaste für "Erzeugten Quelltext anzeigen", funktioniert nur sehr eingeschränkt:
- wenn das Kontext-Menü der rechten Maustaste mit eigenem Menü belegt ist, funktioniert gar nix mehr
- Wenn mit JS / jQuery Code in das HTML geschrieben wird, dabei noch externe Scripts nachgeladen wedrden, funktioniert das ohne die alte WEB-Developer-Leiste auch nicht. FF müßte die dynmaisch generierte Seite neu aus dem RAM einlesen. Das tut er nicht (nativ!).
- weiteres... aber bis hierhin reicht es schon, um den neuen FF nicht zu benutzen.

Auch hier gilt, wie gesagt:
Es gab ein AddOne, das alles erfüllte. Ich werde also nicht zig AddOnes einsetzen, konfigurieren, testen...., und auch nicht stunden- und tagelang in der user-chrome.css etc. pp. rum-hacken, wenn es der alte FF auch ohne all das innerhalb weniger Minuten erfüllt. Ich habe in meiner Freizeit besseres zu tun, und kaufmännisch wäre dergleichen toteler Nonsens. Wer zahlt mir das denn, was Mozilla nicht mehr leistet.
Ich habe Familie, einen großen 500qm großen Garten und diverse Hobbies - all das ist mir wichtiger.

Ein Browser ist für mich ein Werkzeug, das meine Anforderungen zu erfüllen hat. Wenn es das nicht tut, muß und werde ich eben nutzen, was ich brauche.


Lassen wir es damit gut sein. Wenn Firefox / Mozilla irgend wann mal wieder auch "Profis" / Entwickler befriedigen will, würde sich niemand mehr freuen als ich!


Zum Thema SIcherheit: Mein 2. Post.....
Vielen Dank,
Ralf

Ach übrigens: Wer die Rekursion verstehen will, muß vorher die Rekursion verstanden haben :shock:

Benutzeravatar
2002Andreas
Moderator
Beiträge: 38845
Registriert: Fr, 04. Jul 2008 19:25
Wohnort: Niedersachsen

Re: Update bei mehreren FF-Installationen

#23

Beitrag von 2002Andreas » Mi, 17. Okt 2018 20:14

Atarist hat geschrieben:
Mi, 17. Okt 2018 20:04
Wer zahlt mir das denn, was Mozilla nicht mehr leistet.
Nur mal so, aber niemand hat dich gezwungen den Firefox zu nutzen.

Da dir Sicherheit scheinbar wirklich vollkommen egal ist (traurig), schließe ich diesen dann sinnlosen Thread auch.
Mit freundlichem Gruß
Andreas
Mein System    Meine Add-ons

Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 18643
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Update bei mehreren FF-Installationen

#24

Beitrag von Sören Hentzschel » Mi, 17. Okt 2018 22:01

Nur noch ergänzend:
Atarist hat geschrieben:
Mi, 17. Okt 2018 20:04
Lassen wir es damit gut sein. Wenn Firefox / Mozilla irgend wann mal wieder auch "Profis" / Entwickler befriedigen will, würde sich niemand mehr freuen als ich!
Bitte sprich nicht stellvertretend für alle Entwickler. Ich bin seit Jahren hauptberuflich Entwickler und kann deine Position kein bisschen nachvollziehen. Klar kann es immer einzelne Features geben, die einem fehlen. Aber in der Form, wie du sagst, dass Mozilla ganz pauschal keine Entwickler glücklich machen würde, geht das schon sehr ins Getrolle. Zumal ich nicht nur meine Einstellung zu den Entwicklerwerkzeugen von Firefox kenne, sondern auch die vieler anderer Webentwickler. Und deine Darstellung deckt sich überhaupt nicht mit dem, was ich von anderen Entwicklern höre. Logisch nutzt nicht jeder Firefox, aber ich kenne keinen einzigen Entwickler, der deine Aussage unterschreiben würde. Ist auch schwer, dir bei den Innovationen zuzustimmen, die Mozilla und bislang kein anderer Browserhersteller liefert (Font-Panel, Grid Editor, Flex Editor, Shape Editor, …). Damit macht Mozilla nicht so wenige Entwickler glücklich.


Meine Beiträge zum Firefox-Quellcode (4 Beiträge; Letzter Beitrag: 05.09.2018)

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot], Google [Bot] und 19 Gäste