FX 103 - plötzlich alles zu groß

  • Firefox-Version
    103
    Betriebssystem
    Linux Mint 19.3

    Hallo zusammen,


    seit der Installation von Firefox 103 sind bei mir plötzlich die Menueleiste, Tableiste und die Adressleiste viel zu groß. Ich würde gerne die Höhen einschließlich Font-Size über eine userChrome.css einstellen. Das war vorher auch schon so geregelt, durch die neue Version brauchen die Leisten allerdings zu viel Platz.

    Die Tab-Konfiguration habe ich einigermaßen hinbekommen, da muss nur noch etwas Feinschliff rein. Hilfe benötige ich bei der Festlegung der Leistenhöhen und Schrifthöhen bezogen auf die Adress- und Menueleiste. Wo finde ich den funktionierenden Code dazu?


    Vielen Dank im Voraus.

  • Moin,

    bei mir ist es auch so. Zwar unter Windows und nicht unter Linux.

    Dieses ist selbst dann der Fall, wenn ich mir ein neues Profil anlege.


    Bin gespannt, was dahinter steckt.

    Freundliche Grüße
    Barbara


    ____________

  • Dahinter steckt eine System-Einstellung, die ihr vorgenommen habt und die von Firefox jetzt konsequent und nicht mehr nur teilweise berücksichtigt wird. Für Windows gibt es hier einen Screenshot:



    Wo in Linux zu suchen ist, weiß ich nicht. Allerdings:


    Ich würde gerne die Höhen einschließlich Font-Size über eine userChrome.css einstellen.


    Wenn bereits über die Datei userChrome.css an den Schriftgrößen rumgepfuscht worden ist, kann die Ursache auch darin liegen. Aber dazu kann niemand was sagen, ohne den Inhalt zu kennen.

  • Mit der Einstellung 1.1 ist alles wieder so, wie es sein soll.

    Du hättest auch die neue Funktion wieder deaktivieren können, wie im Beitrag 103 verlinkt wurde.


    Ansonsten aus deinem Link:


    Zitat

    browser.display.os-zoom-behavior

    Verfügbare Werte:

    • 0 => Ignorieren Sie die Skalierung auf Betriebssystemebene (pro Tester auf Reddit kann der UI-Text kleiner als Version 102 werden)
    • 1 => Skalierung auf Betriebssystemebene als proportionalen Zoom anwenden [Standard]
    • 2 => Skalierung auf Betriebssystemebene als Nur-Text-Zoom anwenden
  • Danke an DeJaVu für diesen Artikel.

    Gerne, ich habs doch nur gefunden. ;)

    Da ich unter Windows immer noch mit 100% arbeite, bin ich nicht wirklich betroffen.

    [ ] Danke [ ] Gehts noch?! [ ] Ich glaub, es hackt!
    Warum ist die "Eigenart" mancher Menschen größer als dieses Universum?

  • Da ich einen 27 Zöller an Start habe, sind 100 % unter Windows für mich zu klein. Dann kann ich auch gleich mein "Mäusekino" (Smartphone) benutzen.


    Hat auch noch einen schönen Nebeneffekt, die Schrift im Forum ist dadurch insgesamt kräftiger geworden und deutlich lesbarer für mich.

    Freundliche Grüße
    Barbara


    ____________

  • Das hat eher etwas mit dem Abstand zwischen Nutzer und Bildschirm, sicher auch der Sehstärke und natürlich auch mit Gewohnheit zu tun. Aber die Länge der Bildschirmdiagonale hat nichts damit zu tun, ob der Inhalt zu klein ist. Bei einem größeren Bildschirm gibt es einfach nur mehr Fläche, die genutzt werden kann. Es mag natürlich sein, dass der größere Bildschirm standardmäßig eine andere Auflösung im Vergleich zum kleineren Bildschirm eingestellt hat, welche Dinge kleiner oder größer erscheinen lässt. Aber die Auflösung lässt sich ja in der Regel anpassen, unabhängig von der Schrift-Skalierung. ;)

  • Für alle Linux -Anwender:

    Konfigurations-Editor für Firefox "about:config" -> Risiko akzeptieren und fortfahren -> layout.css.devPixelsPerPx , hier wird der Zoom-Faktor eingestellt (Standard ist -1.0).

    Damit wird gleichzeitig die Höhe der Menueleiste, Tableiste und Urlleiste festgelegt. Die Konfiguration der Tableiste lässt sich auch noch über eine userChrome.css beeinflussen.

    2 Mal editiert, zuletzt von scotty53 ()

  • Beitrag von pat_42 ()

    Dieser Beitrag wurde von Sören Hentzschel aus folgendem Grund gelöscht: Sowohl inhaltlich als auch von der Wortwahl deplatziert ().
  • Wortwahl? Frustposting?

    [ ] Danke [ ] Gehts noch?! [ ] Ich glaub, es hackt!
    Warum ist die "Eigenart" mancher Menschen größer als dieses Universum?

  • Beitrag gelöscht

    1) Ansichtssache!

    2) Also ich sehe mich als "normale Anwenderin" von Firefox und bin kein Freak.

    Mit dieser Aussage hast Du Dir selbst ins Knie geschossen, denn Du bekommst von mir nur noch genau einen Ratschlag!

    3) Die Entwickler von Firefox haben definitiv nicht "herum gepfuscht", sondern konsequent die Vorgaben Microsofts umgesetzt!

    Wenn Du also mit Firefox nicht zufrieden bist und Dir nichts Besseres einfällt, als beleidigend gegenüber anderen zu werden,

    ja verdammt dann geh doch zu NETTO!

    Nutz' halt einen anderen Browser und werde damit glücklich!

    Mit <3lichem Gruß

    Mira