Firefox funktioniert nicht mehr nach Windows 10-Update auf 2004

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • das ist aber keine Lösung. Wenn Windows Update selbst das Upgrade anbietet, sollte man das auch installieren. MatzeUniCH hat ja beschrieben, dass es nicht am Upgrade liegt.

    Klares Jein :S


    Die möglichen Probleme mit den Funktionsupdates dürften doch bekannt sein.

    Selbst wenn das Update automatisch angeboten wird, bedeutet das nicht, dass die Funktionalität des Computers weiterhin gegeben ist. Es gibt genug Berichte dazu in der Presse, hin und wieder sind sogar die eigenen Daten / Dokumente beschädigt.

    Selbst die Möglichkeit des Rücksetzens ist dann oft keine funktionierende Lösung - wie hier auch im Thread beschrieben führte das nicht zur Wiederherstellung der Funktion.

    Wenn man kein Backup des Systems / der Daten hat, sollte man also sehr vorsichtig mit den Win10 Updates sein. Insbesondere die "Frühjahrsupdates" sind da problematisch, werden oft noch nachgebessert. Siehe dazu...


    Insofern ist es durchaus empfehlenswert, je nach Leidensfähigkeit und Geduld, das Frühjahrsupdate sausen zu lassen und erst die Herbstversion zu installieren. Die ist bisher deutlich stabiler und betriebssicherer gewesen. Die Einstellung einer Verzögerung in den Optionen führt ja gerade nicht dazu, Sicherheitsupdates zu verpassen.


    Und natürlich gilt es eigentlich immer: besser vorher ein Backup anlegen...


    PS: auf meinen PCs wurde bisher gar nichts angeboten. Am Notebook wird es "vorangekündigt", ist aber mangels funktionierendem WLAN-Treiber noch "nicht verfügbar". Alle sind auf 1909 unterwegs.

    FF 78.x ESR auf Win10 Pro 64bit

    FF 68.x ESR auf Linux Mint Cinnamon 19.2 / VBox mit Win7 Pro

    Einmal editiert, zuletzt von Thomas S. ()

  • noch nicht bei jedem User

    Hallo Andreas :)


    ja, diese Meldung hatte ich zunächst auch. Irgendwann war sie dann weg und nach einiger Zeit wurde mir das Upgrade wie im Screenshot von Boersenfeger angeboten.

    Ich habe davon nix bemerkt

    Musst Du auch nicht. Wenn Du es nicht manuell anstößt, wird das Upgrade dann irgendwann automatisch installiert, so wie offenbar bei OsCor .

    Es gibt genug Berichte dazu in der Presse, hin und wieder sind sogar die eigenen Daten / Dokumente beschädigt.

    Ja, die kenne ich. Das ist aber meistens PEBKAC. Entweder ist das System mit Sicherheits- und/oder Tuningtools kaputt "optimiert", oder in diesem Fall wurden Benutzerordner unsachgemäß verschoben.

    auf meinen PCs wurde bisher gar nichts angeboten. Am Notebook wird es "vorangekündigt", ist aber mangels funktionierendem WLAN-Treiber noch "nicht verfügbar". Alle sind auf 1909 unterwegs.

    Das ist ja auch überhaupt kein Problem. Wie ich schon schrieb, warte einfach ab, bis es Dir angeboten wird.


    Gruß Ingo

  • Vielleicht noch ergänzend: Ich habe bisher noch nie eine negative Erfahrung mit Windows nach einem UpDate machen müssen.

    Ich nutze Windows 10 Pro.

    Die Berichte, die ich bisher über Probleme las, beschäftigten sich imho auch eher im geschäftlichen Umfeld, etwa Server-Versionen etc. aber ich lese ja auch nicht alles. :)

  • Ich habe bisher noch nie eine negative Erfahrung mit Windows nach einem UpDate machen müssen.

    Ich nutze Windows 10 Pro.

    Das glaube ich Dir doch gerne.

    Ist doch aber kein Grund, ohne die notwendige Vorsorge alles einfach durchzuwinken.

    Denn irgendwann kann es auch Dich treffen.


    Ich habe eben andere Erfahrungen gemacht, und dass ohne dass das System irgendwie "verhunzt" war (ich werde gerne von Bekannten / Verwandten zur Hilfe gerufen, daher kenne ich mehrere Fälle...).

    Insbesondere Grafik und WLAN-Treiber sind mir hierbei aufgefallen, die nach einem Funktions-Update auf einmal quer geschossen sind. Das ging so weit, dass ein Anmelden am System direkt in einen Bluescreen mündete.

    Dann komme da erst mal wieder rein, um dann 1. das störende "Gerät" zu ermitteln und zu deaktivieren. Es ist ja erst einmal völlig unklar, was den Fehler verursacht. Und dann noch 2. eine funktionierende Lösung zu installieren. Für wie viele normale Anwender ist das "eine einfache Sache"?

    In einem aktuellen Fall z.B. eine gerade 5 Jahre alte WLAN-Karte von Intel in einem Mini-PC. Keine Möglichkeit, kein aktueller Treiber für Win10 1903+, wird von Intel nicht mehr unterstützt (!), muß also ersetzt werden. Da finde dann mal eine, die auch vom MB des Mini-PC unterstützt wird...

    FF 78.x ESR auf Win10 Pro 64bit

    FF 68.x ESR auf Linux Mint Cinnamon 19.2 / VBox mit Win7 Pro

  • Wie hätte ich das verhindern können? Ich habe garantiert nichts getan, um das Update aktiv herbeizuführen. Mir wurde per Meldung nur gesagt, ich müsse das System neu starten wegen eines Updates. Wie gesagt, dachte ich an nicht an die Version 2004, zumal ja nicht mal 1909 installiert war.

    Ich hab auf mehrere Rechnern bisher das Update 2004 immer nur als zusätzliches optionales Update gesehen. Man musste IMMER manuell auf dieses Update installieren klicken, von alleine hat das W10 bisher noch nicht gemacht.

  • Wie oben geschrieben wurde es bei mir automatisch installiert

    Hallo :)


    ähm nein, zumindest (noch) nicht, als Du den Screenshot in #41 gemacht hast. Schau noch mal genau hin: das Upgrade ist bereit zur Installation. Dazu musst Du aktiv auf den Link Herunterladen und installieren klicken.


    Gruß Ingo

  • warte auf die Automatik

    Hallo :)


    ich würde nicht warten, sonst schlägt Murphy zu und installiert das Upgrade im ungünstigsten Moment (siehe das hier diskutierte Problem). Such Dir einen für Dich günstigen Zeitpunkt aus und mache das kontrolliert und in Ruhe, nachdem Du ein aktuelles Backup erstellt hast, Meine Empfehlung...


    Gruß Ingo

  • Mit der Erwähnung von AdGuard und der Verbindung mit den Erweiterungen "AdBlocker, wobei dies eine Gattung von Erweiterungen ist" und "uMatrix, die auch nicht für Sicherheit sorgt", zeigst du, das du nicht so ganz genau weißt wovon du schreibst...

    Boersenfeger, das hast du vernommen, dass ich die Fehler auf die beiden Adds (Erweiterungen) geschoben hatte, nicht auf den FF alleine

    Zitat

    Bei den Erweiterungen habe ich diesesmal auf AdBlocker & uMatrix verzichtet, mich stattdessen mit dem AdGuard begnügt.

    Alle Fehler und die Performanceeinbußen sind weg!



    ......... das du nicht so ganz genau weißt wovon du schreibst...

    Dann ruf mein Profil auf und lies dort, falls Fragen sind, beantworte ich dir gerne.


    * * * * *


    Thomas S. vielleicht nimmst du die korrekten Zitate, nicht die Meinen, um einen Beitrag für Boersenfeger zu zitieren. So gibt es nur ein Ducheinander. Vielen Dank.


    Zitat

    Zitat von Boersenfeger

    das du nicht so ganz genau weißt wovon du schreibst


    Zitat von Tomas S.

    ...was für 100% der Forenteilnehmer einschließlich mir zutreffen dürfte - je nach Thema, versteht sich... :saint: ...und auch OT.

    Grüße aus dem Alpenland ;)

    Mathias

    2 Mal editiert, zuletzt von MatzeUniCH () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von MatzeUniCH mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Snoopy, dann nichts für ungut. In der Alpenwelt hier dauert es meist etwas länger.

    Dir eine gute Zeit und Gruß aus Horgen am Zürichsee :)

    Grüße aus dem Alpenland ;)

    Mathias

  • das du nicht so ganz genau weißt wovon du schreibst

    ...was für 100% der Forenteilnehmer einschließlich mir zutreffen dürfte - je nach Thema, versteht sich... :saint: ...und auch OT.


    Damit löst du ein Wirrwar aus. Weshalb löschst du nicht meinen Nick und den Beitrag raus, wenn du immer nur Boersenfeger benennst, oder zitieren willst? Im Grunde ist mir das wurscht, es ist nur für Leser verwirrend, da immer mein Beitrag, von Boersenfeger kommentiert, angezeigt wird.


    Zu deinem Update Windows 2004 kann ich dir allerdings bestätigen, dass ich dieses (korrekt benannt) Upgrade gleichfalls ohne mein Zutun installiert und erhalten habe. Es kam mit den üblichen Updates, und wurde mir als "Kummulatives Update für Windows 1909" offeriert. Also wurde alles mit installiert. Bei mir läuft Windows 10 Professional. Hier scheint zu W10 Home kein Unterschied zu sein.


    Grüße aus Horgen

    Grüße aus dem Alpenland ;)

    Mathias