SARS-CoV-2 (CoViD-19) & Veranstaltungen

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Der einfache Mundschutz ist immer noch besser als nicht


    Und ganz so einfach ist es eben nicht. Genau das sagt die Weltgesundheitsorganisation WHO. Bei nicht richtiger Verwendung stellen diese nämlich selbst eine Infektionsquelle dar und dann ist die Verwendung eines Mundschutzes tatsächlich die größere Gefahr als keinen zu verwenden. Damit sage ich nicht, dass der Mundschutz eine schlechte Idee sei (auch wenn der Nutzen nicht wirklich bewiesen ist). Das Problem ist aber: Die Pflicht mag bei vielen angekommen sein, aber auch die richtige Verwendung? Dabei geht es nicht unbedingt um das Tragen selbst, sondern vor allem um das Auf- und Absetzen und ich glaube ehrlich gesagt, dass an dieser Stelle viele Fehler gemacht werden bzw. einfach viel Nachlässigkeit besteht.


    Interessant finde ich ja auch den Umgang der REWE-Gruppe. Während andere Supermärkte den Schutz kostenlos anbieten, verlangen die Märkte der REWE-Gruppe einen Euro pro Mundschutz. Und der wird leider überhaupt nicht einzeln angeboten, sondern nur im Dreierpack. Man argumentiert damit, ein Zeichen gegen Verschwendung setzen zu wollen, und man würde nichts daran verdienen. Aber ehrlich, dann verstehe ich die Nötigung zum Kauf von gleich drei Stück nicht.

  • Da stimme ich dir auch zu, nur sollte sich jeder informieren, wie das Dingen vernünftig und sinnvoll nutzbar ist.

    REWE hat bei uns keine Maskenpflicht, auch nichts im Angebot. Am Wochenende habe ich mir, auf das, was noch kommen könnte, eine Maske besorgt, ziehe die aber auch nur in Geschäften an, heisst davor an, beim Verlassen wieder aus. Öffentliche nutze ich nicht, von daher .......

    Noch! gibt es bei uns keine Maskenpflicht - noch :)

  • Hierbei ging ich von D aus,nur muss ich sagen, dass ich sofort für eine Masken-Pflicht in öffentlichen Räumen (Verkaufsräume, Bus, U-Bahn usw.) wäre, so wie es derzeit in Ö ist. Eine gewisse Vorsicht und Umsicht ist ein guter Schritt. Auf der Straße kann ich Menschen ausweichen, im Bus/Bahn oder im Supermarkt weniger.

    Österreich hat meiner Meinung nach einen guten Bundeskanzler, der sich auch traut, gewisse Dinge öffentlich auszusprechen, anzugehen und umzusetzen. Hier im Land siegt meist die Bürokratie, und Aussitzen.

  • Kurz macht das schon richtig langsam zu lockern wir dürfen nicht vergessen das er sehr Jung ist gegen zu den anderen Poiltikern in Deutschland, das Problem mit den Schulen, Kitas, Uni das wird schwer da eine lösung zu finden für alle kann noch lange dauern bis das alles wie es davor war.


    Ich sehe noch ein Problem das Wetter ist schön und warm aber was mir bei 25-30 Grad in der Wohnung, nicht alle haben ein Balkon, Garten, Haus und was ist mit den Kindern die können ja nicht ewig drin bleiben.


    Was passiert mit den Großeltern keine Besucher, wir sollen ja auch kein Konakte zu Freunden usw. haben.

    Meine Add-ons

    Betriebssystem Windows 10 Home/Linux Mint 20.1 Cinnamon/Kubuntu 20.04

    Firefox 90.0 Thunderbird 78.10.1

  • Gesundheitsminister Spahn und Hessens Ministerpräsident Bouffier im vollen Fahrstuhl. klick
    Waren 2 Meter oder 2 Zentimeter Sicherheitsabstand gemeint? :rolleyes:

    "Wir fahren diesen Planeten gerade an die Wand."

    Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber

  • StandingBill

    Kanzleramtsminister Helge Braun (in seinem ehem. Klinikum) , Hessischer Minister für Soziales und Integration Kai Klose, die nennst du nicht?

    Die paar Minuten im Aufzug, das tut eher keinen Abbruch; der Faktor Nähe und Zeit spielen mehr eine Rolle. Einige Minuten, dann mit Mundschutz, würde ich mir keine Sorgen machen. Obwohl mir der Personenschützer schon leid tun könnte ... Die müssen halt überall mit hin.

    Und wenn einer umfällt: es ist auch ein Prof. dabei :) Alles wird gut.

  • Nur die überregional bekannte Politprominenz wollte ich erwähnen. ;)
    Seit Wochen predigen und mahnen Politiker und Gesundheitsexperten die Einhaltung des Mindestabstands an und das unabhängig vom Tragen des Mundschutzes. Es wird sogar mit Bußgeldern gedroht und diese örtlich tatsächlich verhängt.
    Und diejenigen, die das eingerührt haben drängeln sich Im Fahrstuhl - ganz großes Kino.

    "Wir fahren diesen Planeten gerade an die Wand."

    Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber

  • Leider entsprechen die Fallzahlen in Russland und USA in Sachen Todesursachen auf Sterbeurkunden nicht der Realität,

    es werden einfach andere Todesursachen angegeben, damit die Landeseigene Statistik gut da steht.


    Fakt ist, in Russlands Metropolen hat die Pandemie so stark zugeschlagen, es erinnert an die russische Grippe, bzw. an HIV, mit dem Russland total verseucht ist.

    Ob jetzt Masern gefährlicher sind als Covid 19, soll sich jeder für sich selbst feststellen.


    https://de.wikipedia.org/wiki/…n_Epidemien_und_Pandemien

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    "Gates kapert Deutschland" zerlegt | WALULIS

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    heute-show vom 15.05.2020

  • Ich lese in zahlreichen deutschen, niederländischen oder englischen Publikationen übereinstimmend, daß Corona-Apps von zwei Handys erst dann Daten miteinander austauschen, wenn ihre Nutzer länger als 15 Minuten mit weniger als 1,5m Abstand zusammen waren, z.B. hier.


    Offensichtlich haben da Softwareentwickler weltweit eine Empfehlung übernommen, aber ich kann die Quelle nicht finden. Wer weiß, wer diese Empfehlung ausgesprochen hat, und warum?

    "Krieg ist ein zu ernstes Geschäft, als daß man ihn den Generälen überlassen dürfte." Georges B. Clemenceau (1841-1929), Französischer Journalist und Politiker/Ministerpäsident

  • Das RKI meldet jeden Tag neue Fälle.


    Und

    Russland will mit Corona-Impfstoff-Produktion im Herbst beginnen.


    China meldet den höchsten Anstieg seit April.


    Was haben Russland was wir nicht haben das die mit der Produktion im Herbst beginnen.


    Dachte es gebe noch kein Impfstoff.

    Meine Add-ons

    Betriebssystem Windows 10 Home/Linux Mint 20.1 Cinnamon/Kubuntu 20.04

    Firefox 90.0 Thunderbird 78.10.1

  • Offensichtlich haben da Softwareentwickler weltweit eine Empfehlung übernommen, aber ich kann die Quelle nicht finden. Wer weiß, wer diese Empfehlung ausgesprochen hat, und warum?

    Ich habe die Quelle der Definitionen zum "close contact", die scheinbar weltweit einheitlich in den Tracing-Apps der Regierungen hinterlegt sind, noch immer nicht gefunden, aber ich habe mir die Definitionen von Australischen und Neuseeländischen Behörden zu diesem Thema mal rausgesucht:

    Zitat

    The people most at riskof catching COVID-19 are close contactsof the infected person. An example ofa close contact is someone who lives in the same household as an infected person, or someone who has been within two metres of an infected person for 15 minutes or more.


    Neuseeland: http://www.arphs.health.nz/ass…n-for-casual-contacts.pdf

    Der Abstand war mir bekannt, der Zeitfaktor ist mir neu. Wenn ich also als Träger einer regierungsamtlichen Tracing-App nicht gewarnt werde, wenn ich mich z. B. lediglich 10 Minuten in kritischer Nähe zu einem Infizierten aufgehalten habe, brauche ich also nicht mehr so ängslich sein, wenn mir Menschen im Supermarkt (in den Niederlanden gibt es Maskenpflicht nur im öffentlichen Verkehrsmitteln) zu nahe kommen oder ich mich in einer wartenden Menschentraube an einer Fußgängerampel befinde.

    "Krieg ist ein zu ernstes Geschäft, als daß man ihn den Generälen überlassen dürfte." Georges B. Clemenceau (1841-1929), Französischer Journalist und Politiker/Ministerpäsident