Firefox 67.0

  • ... und der nächste darauf hat die Nummer 69.x 8)

    Gruß Micha


    Ich benutze wegen virtuelle Maschinen mehrere portable Firefox Versionen:
    52.9 ESR (XP und Vista), 60.6 ESR, Release, Beta und Nightly (Windows 7, 8.x,10 und macOS)
    Der produktive FF unter Windows 10 ist die derzeitige aktuelle Release Version.

  • Damit es zu keinen Missverständnissen kommt:


    1. Der im vorherigen Beitrag verlinkte Release-Kalender beinhaltet lediglich Major-Releases.
    2. Die nächste planmäßige Veröffentlichung nach Firefox 67 ist Firefox 67.0.5 (Versionsnummer kann aber auch anders lauten). Diese Version steht nicht in diesem Kalender.
    3. Eine Version 67.0.1 ist sicher möglich, fällt aber unter ungeplante Veröffentlichung und ob es diese Version geben wird, steht so früh noch nicht fest.

  • Vielen Dank für den Artikel und ich habe gleich einige Fragen dazu:

    Zitat

    Auch die Performance des Programm-Starts von Firefox war eine Priorität in Firefox 67 und wird auch in weiteren Updates ein wichtiger Schwerpunkt mit weiteren Verbesserungen bleiben.


    Bei mir ist genau das Gegenteil der Fall. Firefox 67 startet wesentlich langsamer als 66. Allerdings starte ich Firefox immer mit dem Profilemanager
    in der Profiles.ini steht also

    Code
    1. [General]
    2. StartWithLastProfile=0
    3. Version=2


    Und genau das scheint auch die Ursache zu sein, denn die anderen Profile via Verknüpfung mit -no-remote starten richtig fix und auch wenn ich nicht mit dem Profilemanager starte also

    Code
    1. [General]
    2. StartWithLastProfile=1
    3. Version=2

    geht es fix. Ist diesbezüglich da etwas bekannt?


    Zitat

    In Firefox 67 schafft es WebRender erstmals in eine finale Version von Firefox. Die Ausrollung erfolgt allerdings schrittweise über die nächsten Wochen.

    kann ich irgendwo sehen, ob es bei mir schon ausgerollt wurde? wenn ja, wo?

    Zitat

    die Möglichkeit erweitert, Cryptomining– sowie Fingerprinting-Scripts zu blockieren


    Hier stellt sich mir die Frage ob man überhaupt eine Info darüber erhält wenn eine Seite eines der beiden oder beides blockiert? also genauso wie bei der Aktivitätenverfolgung einem das Schutzschild angezeigt wird. Ich habe diesbezüglich nämlich nichts dazu gefunden. Und ist dies überhaupt bzgl. Fingerprinting ein vollständiger Ersatz zu zb. der Erweiterung CanvasBlocker ?

    Zitat

    Außerdem hat Mozilla Vorkehrungen gegen Benachrichtigungs-Spam getroffen.


    Inwiefern? Magst du das noch genauer ausführen?

    Hilfe auch im deutschsprachigen Firefox-Chat möglich.
    Meine Anleitungstexte dürfen gerne "geklaut" und weiter verwendet/kopiert werden
    ;)

  • Welche Version ab v10 hatte eigentlich die meisten ungeplanten Veröffentlichungen? Die v66 hatte fünf ... wer bietet mehr? 😉

    "Stille Wasser sind tief!" ist nur ein Euphemismus für "Da tun sich Abgründe auf!"


  • Bei mir ist genau das Gegenteil der Fall. Firefox 67 startet wesentlich langsamer als 66. Allerdings starte ich Firefox immer mit dem Profilemanager
    in der Profiles.ini steht also

    Code
    1. [General]
    2. StartWithLastProfile=0
    3. Version=2


    Und genau das scheint auch die Ursache zu sein, denn die anderen Profile via Verknüpfung mit -no-remote starten richtig fix und auch wenn ich nicht mit dem Profilemanager starte also

    Code
    1. [General]
    2. StartWithLastProfile=1
    3. Version=2

    geht es fix. Ist diesbezüglich da etwas bekannt?


    Dazu kann ich nichts sagen. Wenn das wirklich spürbar ist, würde ich ein Ticket dazu anlegen. Firefox grundsätzlich mit dem Profilmanager zu starten, ist ja schon sehr speziell, daher kann man sich nicht darauf verlassen, dass schon was bekannt ist, sollte es da ein Problem geben.


    kann ich irgendwo sehen, ob es bei mir schon ausgerollt wurde? wenn ja, wo?


    about:support müsste einen Abschnitt zu WebRender beinhalten.


    Zum Zeitplan: WebRender ist Stand jetzt noch für alle Nutzer deaktiviert, soll am 27. Mai für 25 Prozent der qualifizierten Nutzer aktiviert werden, für 50 Prozent am 30. Mai und dann in der darauffolgenden Woche für alle Nutzer, welche in der Zielgruppe sind.



    Hier stellt sich mir die Frage ob man überhaupt eine Info darüber erhält wenn eine Seite eines der beiden oder beides blockiert? also genauso wie bei der Aktivitätenverfolgung einem das Schutzschild angezeigt wird. Ich habe diesbezüglich nämlich nichts dazu gefunden.


    Wie bei den anderen Content-Blocking-Kategorien:


    [attachment=0]Bildschirmfoto 2019-05-22 um 08.57.53.png[/attachment]


    Und ist dies überhaupt bzgl. Fingerprinting ein vollständiger Ersatz zu zb. der Erweiterung CanvasBlocker ?


    Die Erweiterung scheint ja diverse Features zu haben. Und Canvas ist nicht gleichbedeutend mit Fingerprinting, es gibt ausreichend legitime Anwendungsfälle dafür. Was die Implementierung in Firefox betrifft: Das ist eine auf Domains basierende Blockliste. Es werden also Scripts blockiert, von denen bekannt ist, dass sie Fingerprinting zum Zweck haben.



    Inwiefern? Magst du das noch genauer ausführen?


    Die Antwort darauf muss bis zum Abend warten. Ich habe hier keinen Zugriff auf meine Lesezeichen. ;)



    Welche Version ab v10 hatte eigentlich die meisten ungeplanten Veröffentlichungen? Die v66 hatte fünf ... wer bietet mehr? 😉


    Das sind die meisten. Das hat aber keine Aussagekraft. Denn eines davon war bereits vor Veröffentlichung von Firefox 66 geplant, zwei Updates haben ein Problem addressiert, welches völlig unabhängig von der Firefox-Version war. Bleiben nur noch zwei Updates, die fast mehr Probleme Dritter umgangen haben als eigene Firefox-Probleme zu lösen. Anders gesagt: Es gab Firefox-Versionen mit weniger außerplanmäßigen Updates, die trotzdem mehr ungeplante Probleme von Firefox behoben haben. ;)

  • Danke für die Antworten


    Wenn das wirklich spürbar ist, würde ich ein Ticket dazu anlegen.

    ja, das ist sehr deutlich spürbar. Gesagt, getan https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1553399


    Welche Version ab v10 hatte eigentlich die meisten ungeplanten Veröffentlichungen?

    https://www.mozilla.org/en-US/firefox/releases/ sieht man gut in dieser Übersicht :wink:

    Hilfe auch im deutschsprachigen Firefox-Chat möglich.
    Meine Anleitungstexte dürfen gerne "geklaut" und weiter verwendet/kopiert werden
    ;)

  • Zu den Einträgen in der INI, das ist auch hier passiert, es hat das die Einträge anders angeordnet nebst einer installs.ini
    https://blog.nightly.mozilla.o…per-install-architecture/


    Aus Sörens Text

    Zitat

    Ab Firefox 67 nutzt der Mozilla-Browser dedizierte Profile pro Installation.


    Genau das wird damit unterstützt. Es macht allerdings nicht das -noremote überflüssig. Wenn man mit einer eigenen profiles.ini und ohne installs.ini unterwegs ist, fällt diese automatische Trennung jedoch unter den Tisch.


    Nachtrag:
    https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1553815


    Antwort

    Zitat

    This is the intentional behaviour since Firefox 67. If you want to open a new tab in an existing instance of Firefox you must launch Firefox in a way that targets the profile for that instance.

  • Danke, in die Richtung dachte ich auch, es ist mir nämlich schon unter gekommen, dass ich bei 1.bla.example.org "Nicht Jetzt" klickte und dann kam danach 2.bla.example.org usw. und genauso ist es bei dem untersten Beispiellink von https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1492668#c20
    Und in Nightly 69.0a1 (2019-05-23) (64-Bit)und Beta 68.0b3 (64-Bit) ist es sogar noch schlimmer, da wird man nicht mal nach gefragt was man möchte, sondern es rattert quasi durch. Also in späteren Versionen quasi noch schlimmer :-??


    Könnte man alles verhindern wenn man Benachrichtigungen sperren könnte nach Hauptdomains, auch wenn die Benachrichtigung von nicht.hauptdomain.com kommt

    Hilfe auch im deutschsprachigen Firefox-Chat möglich.
    Meine Anleitungstexte dürfen gerne "geklaut" und weiter verwendet/kopiert werden
    ;)