Xperia XZ1 + neues Android9 => Firefox unbenutzbar :(

  • Hallo,


    mein XZ1 hat gestern das neue Android9 bekommen. Leider ist Firefox damit nicht mehr brauchbar. Warum?


    Bisher kam bei drücken auf einen Link ein Fenster mit "Öffnen in neuem Fenster / in neuem Tab / ..." hoch. Beim drücken auf Text kam ein anderes, kleines Fenster hoch mit "Kopieren, Ausschneiden, Alles Auswählen, ...".


    Mit dem neuen Android 9 und Firefox 64.0.1 geht das nimmer mit dem Öffnen von Links. Ich kann drücken wie ich will, einfach, doppelt, dreifach, schnell, langsam, ... es kommt immer nur der "Kopieren, Ausschneiden,..." Dialog hoch. Es kommt nicht mehr die Möglichkeit den Link in einem anderen Fenster zu öffnen.


    Wo kann man da was falsch machen, oder das wieder gerade biegen?


    Viele Grüße,
    Peter


    EDIT: In Chrome funzt das Öffnen von Links in einem anderen Fenster/Tab noch mit Android9. Aber ich will Firefox benutzen... :(

  • Hallo allerseits,


    ich kann das Verhalten auf einem XZ1 Compact bestätigen. Die Einstellung hat bei mir leider nicht geholfen.


    Ein anderes, noch größeres Problem ist bei mir, dass einmal geöffnete Websites beim erneuten Öffnen des jeweiligen Tabs nicht mehr angezeigt werden, stattdessen kommt nur eine leere weiße Seite. Der einzige Weg, das zu beheben, besteht darin die URL zu kopieren und neu einzufügen. Neustart von Firefox bringt nichts, nur ein Reboot des Gerätes scheint zu helfen. Leider funktioniert auch die Sitzungswiederherstellung nicht mehr richtig (bei mir wird statt der aktuellen eine alte Sitzung mit alten Tabs geöffnet), sodass ein Reboot sehr schmerzlich ist.


    Gibt es diese Probleme auch auf anderen Geräten (Sony oder andere) unter Android 9?


    Viele Grüße
    Holger

  • Das dürfte wohl dieser Fehler sein: Bug 1494784. Ein kompletter Reboot ist da übrigens nicht nötig, es reicht aus, für Firefox einmal "Beenden erzwingen" in Androids App-Einstellungen auszuführen.
    In-App-Tabs nicht zu benutzen kann tatsächlich auch helfen, das Problem zu vermeiden, aber eine Garantie bietet es leider auch nicht.
    Die wirklich Fehlerursache wurde jetzt aber, wie im verlinkten Bug nachzulesen ist, auch wirklich gefunden und mit dem nächsten Update (Nightly wahrscheinlich schon morgen, Beta diese Woche, Release leider vermutlich erst Anfang Februar) behoben sein.