Probleme mit Menüleiste in aktueller Nightly...

  • Aber falls jemand anderes das machen möchte, hier ein Direktlink zum Erstellen in der passenden Komponente:
    https://bugzilla.mozilla.org/e…ars%20and%20Customization


    Das Wichtigste ist der Titel (Summary) und die Beschreibung, wo ich auch erwähnen würde, dass das Problem erst seit Bug 1507536 auftritt. Da ich auf BMO ein paar Rechte mehr habe, bin ich mir immer unsicher, welche Felder für alle Nutzer sichtbar sind. Mir ist so, als wäre das Feld "Blocks" nicht für jeden sichtbar. Dort würde ich sonst auf jeden Fall "1507536" eintragen. Ansonsten in das Feld "Keywords" noch "regression" (in dem Feld gibt es eine Autovervollständigigung). Und falls Rechte zum Setzen von Flags da sind, würde ich die folgenden Flags setzen:


    status-firefox-esr60: unaffected
    status-firefox63: unaffected
    status-firefox64: unaffected
    status-firefox65: affected
    tracking-firefox65: ?


    Ich kann ansonsten gerne entsprechende Felder setzen, wenn das Ticket erstellt wurde.

  • Gegenfrage: Was soll ich mit Windows, wenn ich es für wirklich gar nichts brauche? Nur um ein Windows-Spezifisches Firefox-Problem nachzustellen, welches mich selbst nicht betrifft, installier ich mir nichts auf meinem privaten Computer. Und schon gar nicht bezahle ich dafür auch noch eine Lizenz. Dieses Forum hat mehr als genug Windows-Nutzer, die das übernehmen können. ;)

  • @JeffWood: Traust du dir die Erstellung des Tickets zu? Ich kann dir technisch oder beim Englisch gerne helfen.
    @Sören: Block ist auch für normalos möglich den ich kann es und ich meinte ich habe (fast) keine spezielle Rechte.

  • @Sören: Block ist auch für normalos möglich den ich kann es und ich meinte ich habe (fast) keine spezielle Rechte.


    Gut zu wissen, dann geht das wahrscheinlich beim Erstellen neuer Bugs und nur nicht beim Bearbeiten von anderen Bugs. Denn ich habe schon öfter Kommentare von Nutzern auf BMO gelesen, dass bestimmte Bugs als Abhängigkeit eingetragen werden sollen, weil sie das nicht selbst können.


  • Gegenfrage: Was soll ich mit Windows, wenn ich es für wirklich gar nichts brauche? Nur um ein Windows-Spezifisches Firefox-Problem nachzustellen, welches mich selbst nicht betrifft, installier ich mir nichts auf meinem privaten Computer.


    Ich akzeptiere deinen Standpunkt voll und ganz! Aber mich würde es 'nervös' machen, wenn ich, so wie du, schon fast professionell mit dem Thema befasst bin und nicht nachstellen kann, was der allergrößte Teil der Firefox Anwender auf ihrem Schirm hat. Es ist ja nicht nur die Menüleiste, sondern eben doch einige betriebssystemabhängige Dinge mehr (z.B. FontRendering, Datei/Ordnerstruktur usw.)


    Zitat

    Und schon gar nicht bezahle ich dafür auch noch eine Lizenz. Dieses Forum hat mehr als genug Windows-Nutzer, die das übernehmen können. ;)


    Na ja, so hoch sind die Lizenzgebühren nun auch nicht und wenn du eine gebrauchte (absolut legale) Lizenz kaufst, wird nochmal billiger.



    @JeffWood: Traust du dir die Erstellung des Tickets zu? Ich kann dir technisch oder beim Englisch gerne helfen.


    Ich traue mir alles zu... außer vielleicht einer Frau eine ehrliche Antwort auf die Frage: "findest du mich zu dick?" zu geben. :wink:


    Aber ich werde es sicher nicht machen (aus den gleichen Gründen, warum Sören sich kein W10 installieren will).


    Ich helfe gerne hier im Forum, melde Fehler(hier) und beantworte Fragen (soweit es mir möglich ist), da mir hier schon sehr viele nette und fähige Leute geholfen haben. Aber ich sehe mich wirklich nicht als Teil der FireFox-/Mozilla-Community und werde bei der Entwicklung mithelfen. Zumal ich eine Bug-Meldung in der Beta-Phase zielführender finden würde. Gerade weil der Fehler ja eigentlich so offensichtlich ist, denke ich, dass auch der Verursacher oder ein anderer Entwickler sehr bald drauf stoßen werden...


  • Ok, ich habe den Bugreport schlussendlich dann doch selbst erstellt: Bug 1509711
    Falls etwas nicht richtig sein sollte, kann ich das nachträglich noch abändern.


    Vielen Dank, dass du es gemacht hast :klasse:


    Aber man sollte bei den 'Steps to reproduce:' noch dazu schreiben, dass die Titelbar ausgeblendet werden muss. Falls das nicht der Fall ist, kann man ja sowieso nicht das Fenster über die Menüleiste verschieben...


  • noch dazu schreiben, dass die Titelbar ausgeblendet werden muss.


    Denke nicht, dass dies jetzt unbedingt notwendig wäre, da in einem neuen Profil die Titelleiste standardmässig nicht eingeblendet ist (beachte die Beschreibung "with a new profile"), und ich bei meinen "steps to reproduce" lediglich davon gesprochen habe die Menüleiste zu aktivieren.

  • Aber mich würde es 'nervös' machen, wenn ich, so wie du, schon fast professionell mit dem Thema befasst bin und nicht nachstellen kann, was der allergrößte Teil der Firefox Anwender auf ihrem Schirm hat. Es ist ja nicht nur die Menüleiste, sondern eben doch einige betriebssystemabhängige Dinge mehr (z.B. FontRendering, Datei/Ordnerstruktur usw.)


    Ich muss das ja nicht nachstellen können. Wie gesagt, es gibt mehr als genug Windows-Nutzer in diesen Forum und ich bin nicht allein-verantwortlich für den gesamten Firefox-Support im deutschsprachigen Raum. Für mich ist das hier genauso Freizeit-Support wie für jeden anderen auch und du kaufst dir ja auch keinen Mac. :D


    Das Tolle an einem Forum wie diesem ist aber, dass wir das Wissen der Gemeinschaft haben. Und in dieser Gemeinschaft hat jeder seine Gebiete, mit denen er sich mehr befasst, und die, mit denen er sich weniger befasst. Ich kann beispielsweise Antworten speziell zu macOS liefern, welche die meisten hier nicht liefern könnten, weil sie das System nicht nutzen. Und mein Spezialgebiet sind Neuerungen von Firefox. Da weiß ich immer gut Bescheid. Dafür befasse ich mich zum Beispiel weniger mit individuellen Anpassungen von Firefox, wo wieder andere Nutzer in diesem Forum stark sind. Und durch die unterschiedlichen Stärken der unterschiedlichen Nutzer wird in der Summe hier eigentlich alles ziemlich gut abgedeckt. :)


    Na ja, so hoch sind die Lizenzgebühren nun auch nicht und wenn du eine gebrauchte (absolut legale) Lizenz kaufst, wird nochmal billiger.


    Das ist schon richtig, aber da ich keinen persönlichen Bedarf habe, wäre mir selbst ein Euro zu viel. Würde mir eine Lizenz geschenkt werden, würde ich darüber vielleicht nachdenken. Gebrauchte Lizenzen lehne ich übrigens grundsätzlich ab, da mir da die Sicherheit fehlt, dass die Lizenz nicht doch noch in Verwendung ist, und ich darum ein direktes Geschäft mit dem Hersteller möchte und nicht mit einer unbekannten Privatperson. Das mag für manchen übertrieben sein, ist aber meine persönliche Einstellung zu dem Thema. Digitale Artikel kaufe ich mir grundsätzlich nicht gebraucht. ;)


    Zumal ich eine Bug-Meldung in der Beta-Phase zielführender finden würde. Gerade weil der Fehler ja eigentlich so offensichtlich ist, denke ich, dass auch der Verursacher oder ein anderer Entwickler sehr bald drauf stoßen werden...


    Es ist definitiv besser, je früher Fehler gemeldet werden. Das ist ja auch für die Entwickler einfacher, wenn sie gerade etwas geändert haben und noch im Thema drin sind und nicht Wochen später plötzlich eine Fehlermeldung erhalten und es in der Zwischenzeit schon tausende andere Änderungen am Code gab, die teilweise auf den vorherigen Änderungen aufbauen. Und in der Betaphase kommt es auch auf den Zeitpunkt an. Mit jedem Tag in der Betaphase steigt das Risiko von weiteren Regressions in der finalen Version von Firefox. Und so mancher Fehler in einer finalen Version war bereits vor Veröffentlichung der finalen Version bekannt, konnte aber nicht mehr rechtzeitig behoben werden, weil zu spät gemeldet und das Risiko aus Release-Management-Sicht zu hoch war, mit einem Fix neue Fehler einzuführen.



    Ok, ich habe den Bugreport schlussendlich dann doch selbst erstellt: Bug 1509711
    Falls etwas nicht richtig sein sollte, kann ich das nachträglich noch abändern.


    Sieht gut aus. Und nun heißt es abwarten. ;)


  • Das ist schon richtig, aber da ich keinen persönlichen Bedarf habe, wäre mir selbst ein Euro zu viel. Würde mir eine Lizenz geschenkt werden, würde ich darüber vielleicht nachdenken.


    Es bestünde auch die Möglichkeit eine fertige VM von Windows 10 für diesen Zweck zu verwenden, welche direkt von Windows selbst als eine Entwicklungsumgebung angeboten wird, und welche auch keine Lizenz erfordert, da diese ohnehin zeitlich begrenzt ist: Windows 10-Entwicklungsumgebung abrufen


    Aber selbstverständlich verstehe ich die Haltung, dass man nicht extra Zeit und Mühe investieren möchte, um nur gewisse Probleme nachstellen zu können, wenn man sowieso nur Mac-OS als Betriebssystem verwendet.


  • Gut zu wissen, dann geht das wahrscheinlich beim Erstellen neuer Bugs und nur nicht beim Bearbeiten von anderen Bugs. Denn ich habe schon öfter Kommentare von Nutzern auf BMO gelesen, dass bestimmte Bugs als Abhängigkeit eingetragen werden sollen, weil sie das nicht selbst können.


    Zumindest für mich gilt, dass ich den Block für alle meinen eigenen (reporter=me) Bugs bearbeiten kann und auch allgemein fast eigentlich alle Felder.