Statusleiste

  • RevertAddonbarStatusbar


    Hat das mal jemand getestet? Wenn das Script mir eine Statusleiste einfügen sollte, dann klappt das bei mir nicht.


    Zur Zeit benutze ich dieses Script, womit es auch funktioniert:


  • Aufgrund der Empfehlung von Speravir habe ich gestern auch mal das Script gewechselt und vermeintlich keine Statusbar gehabt. Deshalb bin ich wieder zurück zu dem Script das auch Bigpen verwendet.
    Nun habe ich den Beitrag von 2002Andreas gesehen und nochmal probiert: man sieht die Leiste fast nicht, aber sie ist da. Zumindest in dem von mir verwendeten Theme hell.

  • Der Vorteil, den die bottomtoolbar.uc.js gegenüber aborix' Version haben könnte, man kann die gewünschte Statusbarfarbe gleich in den Script eintragen und muss keine Extra-css machen (hier: lightgrey).
    [attachment=0]RevertAddonBarStatusBar.jpg[/attachment]

  • Wie ich festgestellt habe, gibt es anscheinend keinen Grund (mehr), das Statuszeilen-Script mit einem bestimmten Namen zu belegen. Das hatte ich bereits bemerkt, als ich mein Tool gescriptet habe. Ich habe es auch eben nochmals getestet. Sowohl im FF 58 als auch im FF 59 kann ich das Script so benennen, dass es alphabetisch an letzter Stelle im chrome-Ordner steht und es wird trotzdem korrekt eingebunden. :)
    Wie sieht das bei euch aus?

    Windows 10 | FF 62.0 (64-Bit) / FF 61.0 (64-Bit) / FF 63.0 (64-Bit)

  • Hallo
    Was mich stört ist das die Einblendung der Anzeige für die URL (weis nicht wie man das genau nennt) z.B. bei einem Link unten über der Statusleiste ist und wieder weg geht.Früher bei Status 4 Evar war diese URL-Anzeige immer zu sehen und sie war in der Statusleiste und nicht darüber.Kann man das wieder hinbekommen?



    Schöne Grüße hwww


  • Hallo
    Was mich stört ist das die Einblendung der Anzeige für die URL


    dann schie dir den Text doch dort wieder hin


    z.B.


    das margrin-top, bitte selber anpassen


  • dann schie dir den Text doch dort wieder hin


    Super Dato hat funktioniert!


    Da stand doch dann früher immer meist Fertig und keine Url mehr wenn alles geladen war und man nicht gerade mit der Maus über eine Url gefahren war.


    Genau Mr.Cutty du hast recht es hat Fertig da gestanden und nicht die URL.Die ist nur zu sehen wenn man mit der Maus über einen Link geht.
    Wäre das "Fertig" noch hin zu bekommen?


    Gruß hwww


  • Super Dato hat funktioniert!


    bitte gerne geschehen.



    Genau Mr.Cutty du hast recht es hat Fertig da gestanden und nicht die URL.Die ist nur zu sehen wenn man mit der Maus über einen Link geht.
    Wäre das "Fertig" noch hin zu bekommen?


    kann ich dir leider nicht genau sagen eventl mit einem UserScript.
    Obwohl mich stört das ganze nicht mehr ob Fertig oder nicht da steht, man sieht ja wann die Seite Fertig geladen wurde , und ich ps nutzte das ganze mit der Statusleiste garnicht mehr. :wink:


  • Sorry also für die Verwechselung.


    Alles klar! :)


    Dafür habe ich noch ein anderes Problemchen, vowegen "RevertAddonBarStatusBar.uc.js" ...


    Durch die langen Jahre habe ich mich daran gewöhnt, dass die Addon-Icons in der Statuszeile rechtsbündig liegen und möchte auch dabei bleiben.
    Das ist mit dem Script von aborix kein Problem. Da schiebe ich im "Anpassen"-Modus solange 'Flexibler Leerraum' in die Statuszeile, bis hin zu den Icons.
    [attachment=0]Anpassen-aborixScript.jpg[/attachment]
    .
    Das ist mit dem Script "RevertAddonBarStatusBar.uc.js" nicht mehr möglich. Ziehe ich bei ihm im Anpassen-Menü den ersten 'Flexibler Leerraum' in die Statuszeile, ist er dort, aber oben im "Symbolbehälter" ist er verschwunden. Also kann ich nichts aneinanderreihen.


    Gibt es vielleicht eine Möglichkeit, die Icons rechtsbündig zu platzieren? Wenn nein, wäre es nicht weiter schlimm. Ich habe ja den aborix-Script, der bestens funktioniert.

    Firefox 68.0.2 (64-Bit)
    1x Standard, 1x Portabel. (Beide mit Tabs unten, danke Aris!)
    Windows 10/64 Pro 1903 18362.267
    Malwarebytes Premium, Adwcleaner, Windows Firewall
    BACKUP machen, jetzt!

  • Boah, was meine Anmerkung ausgelöst hat …


    • Wenn ihr vorher die andere Variante benutzt habt und dort schon Symbole hineingepackt, müsst ihr die natürlich wieder herausnehmen, bevor ihr wechselt. Bei mir gab es keine Probleme, als ich das tat. Der Skriptcache muss natürlich auch geleert werden (oder deaktiviert).
    • In Aborix’ Variante aus Beitrag #63 muss die Hintergrundfarbe per userChrome.css festgelegt werden (hat Aborix explizit erwähnt), in RevertAddonbarStatusbar kann man es im Skript oder über die separate Stildatei festlegen. Fox2Fox, auch Du nutzt Aborix' Version.
    • Firefox liest die Skripte im Prinzip alphabetisch aufsteigend entsprechend Unicodeblock Basis-Lateinisch (Wikipedia) ein. Seht in der Zeichentabelle im Rechner nach. Das Ausrufezeichen (U+0021/33) kommt bei den darstellbaren Zeichen direkt als zweites nach dem Leerzeichen (U+0020/32). Der Tiefstrich (U+005F/95) kommt nach den Großbuchstaben, aber vor den kleinen. Wie sich der Fuchs bzw. Javaskript dabei verhält, weiß ich gerade nicht. In Windows wird er ja offensichtlich vor allen Buchstaben einsortiert.
    • Aber:


      Wie ich festgestellt habe, gibt es anscheinend keinen Grund (mehr), das Statuszeilen-Script mit einem bestimmten Namen zu belegen. […] Sowohl im FF 58 als auch im FF 59 kann ich das Script so benennen, dass es alphabetisch an letzter Stelle im chrome-Ordner steht und es wird trotzdem korrekt eingebunden. :)
      Wie sieht das bei euch aus?


      Tatsächlich! In Fx57 war das anders, aber nach Deiner Bemerkung habe ich ebenso einmal das Ausrufezeichen entfernt und trotzdem werden Skripte bzw. ihre Symbole eingebunden, die vor dem Statusleistenskript geladen wurden.


    _____________________________________________________


    Das ist mit dem Script "RevertAddonBarStatusBar.uc.js" nicht mehr möglich. Ziehe ich bei ihm im Anpassen-Menü den ersten 'Flexibler Leerraum' in die Statuszeile, ist er dort, aber oben im "Symbolbehälter" ist er verschwunden. Also kann ich nichts aneinanderreihen.
    Gibt es vielleicht eine Möglichkeit, die Icons rechtsbündig zu platzieren?


    Bei mir verschwindet der flexible Leerraum auch nicht. Ansonsten war das irgendwo weiter oben schon mal Thema: Standardmäßig gibt es eine Maximallänge für den flexiblen Leerraum, weshalb du mehrere eingebaut hast. Aber wenn Du dir diesen Code in die userChrome.css einfügst, reicht ein einziger solcher Baustein:

    Code
    1. #bottom-toolbar toolbarspring {
    2. max-width: 100% !important;
    3. }


    #bottom-toolbar ist dabei die ID entsprechend RevertAddonBarStatusBar, bei Aborix’ Version wäre das dann #new-toolbar. Lässt man die ID weg, dann wird die Regel auf alle Leerräume angewendet.