Nightly 57.0a1 (2017-08-30) (64-Bit) zusätzliche Add-ons "ADB Helper" und "Valence"

  • Nach dem heutigen Update sehe ich gerade 2 zusätzliche Add-ons in der List die ich nicht installiert habe: "ADB Helper" und "Valence". beide sind als "alter Add-on-Typ" gekennzeichnet. Weiß jemand wo die her kommen?


    Das Installationsdatum ist der 30. August, also heute. Alle anderen Add-ons sind älter.


    Gruß Harry

    FF aktuell/beta/nightly, 64Bit, Linux, openSUSE Leap mit KDE

  • Vielleicht nicht die beste Quelle, was du da verlinkt hast, denn wenn eine Überschrift schon mit "Shocking! Firefox Silently installs" beginnt, ist das so ungefähr auf dem "Niveau" von chip.de…


    Daher fasse ich das lieber mal hier im Thread zusammen, dann muss man dieser Clickbaiting-Seite keine Klicks schenken: ein aktuelles Firefox-Update hat mit diesen beiden Add-ons überhaupt nichts zu tun, beide sind schon seit Jahren Teil von Firefox und werden dann installiert, wenn die Entwickler-Werkzeuge von Firefox aufgerufen werden, welche diese benötigen, im Speziellen die WebIDE. Der nutzer installiert die Add-ons nicht aktiv, aber durch den Aufruf der WebIDE lädt Firefox die benötigten Abhängigkeiten in Form dieser Add-ons nach. Den ADB Helper benötigt man für die Verbindung der Entwickler-Werkzeuge mit Android-Smartphones (ADB = Android Debug Bridge) und Valence zum Debugging in Nicht-Gecko-Browsern wie Chrome oder Safari. In jedem Fall muss die WebIDE aufgerufen worden sein, denn das ist der einzige Weg, auf dem diese Add-ons installiert werden. Ohne Aufruf der WebIDE keine Installation dieser Add-ons.

  • Die Überschrift ist schrott da stimme ich dir zu, der erste Absatz überzeugte mich aber inhaltlich trotzdem:
    Irrespective of you’re using a Release or beta or developer or Nightly, when you open and close WebIDE in Developer tools for the first time, Firefox automatically downloads and installs ADB Helper and Valence add-ons silently, if you’ve forgotten you’ve opened WebIDE, then this can surprise you.

  • Danke für die Aufklärung. Die Entwicklerwerkzeuge hatte ich tatsächlich vorher aufgerufen. Ich hatte mir schon gedacht, daß die beiden von Mozilla stammen würden. Was mich nur absolut irritierte war, daß diese von Mozilla selbst stammenden Add-Ons an sich gar nicht kompatibel mit der Nightly sind ("alter Add-on-Typ") ...??? Das hätte ich so nie erwartet! Alle von mir selbst in der Test-Nightly installierten sind bereits von der "neuen" Art.


    Gruß Harry

    FF aktuell/beta/nightly, 64Bit, Linux, openSUSE Leap mit KDE

  • Naja, die Funktionalität, welche diese Add-ons bringen, kann mittels WebExtension nicht umgesetzt werden und APIs dafür hätten auch keinen Sinn, weil es jeweils nur genau ein einziges Add-on geben würde, welches die entsprechenden APIs nutzt. Erweiterungs-APIs sollten für mehrere Add-ons praktisch sein, sonst lohnt sich eine Erweiterungs-API dafür nicht.


    Mozilla kann als Entwickler von Firefox nach wie vor auf alle Interna von Firefox zugreifen. Die Möglichkeit hat sich Mozilla nicht genommen, die Entwickler von Firefox wissen ja, was sie tun und dementsprechend behindert das auch nicht die Entwicklung von Firefox. Wenn Mozilla Funktionen von Firefox als Erweiterung ausliefern möchte (auch System-Add-ons), dann führt häufig kein Weg daran vorbei, das nicht als WebExtension umzusetzen. Auch, wenn ein System-Add-on von Firefox eine Einstellung ändern möchte, das geht mit WebExtensions ja absichtlich nicht, aber Mozilla selbst braucht die Möglichkeit natürlich.


    Ich bin mir aber relativ sicher, dass diese beiden Erweiterung bei mir im Add-on Manager gestern Abend, als ich geschaut hatte, nicht als veraltet markiert worden sind. Ich kann natürlich heute Abend nochmal testen, aber in Firefox 57 sollten diese Erweiterungen eigentlich nicht so markiert sein…

  • Dabei fällt mir ein: Das war auch erst zu sehen als ich auf "mehr", also mehr Details über das entsprechende Add-on geklickt habe. In der Listenansicht waren die beiden nicht gekennzeichnet! Auf jeden Fall bin ich beruhigt und habe sie erst mal wieder deinstalliert...


    Gruß Harry

    FF aktuell/beta/nightly, 64Bit, Linux, openSUSE Leap mit KDE

  • Dann ist das die Erklärung für den ADB Helper, also alles vollkommen erwartungsgemäß. Die WebIDE hast du entweder über das Firefox-Menü, eine entsprechedende Schaltfläche in der Oberfläche oder per Tastatur geöffnet: Shift + F8 ist die Tastenkombination. Sowas kann ja durchaus auch mal versehentlich getan werden. In jedem Fall öffnet sich die WebIDE nicht von alleine. ;)