Wo alte Firefox-Version downloaden?

  • Hallo Leute!


    Mein Firefox hat sich nach Update auf die 29 als Chrome entpuppt. Da ich nicht auf Google-Gehirnwäsche stehe, würde ich gerne auf die Vorgängerversion downgrade'n. Wenn ich in meiner Suchseite jedoch nach der 28'er suche, werde ich nur mit der aktuellen Version genötigt. :grr:


    Bitte seid so gut und teilt mir mit wo ich die 28 als Komplettdatei herunterladen kann. Egal ob die Sicherheitslücken hat oder nicht. Ich möchte es haben wie gewohnt und vor allem nicht extra ein AddOn installieren müssen, damit ich die arbeitsnotwendige Statusleiste wiederhabe.


    Vielen Dank für eure Mühe! :-??

    lg, janisha


    Bitte antwortet niemals auf meine Postings, wenn ihr vorschlagen wollt, dass ich Firefox(profile) löschen und/oder das Programm neu installieren soll. Wenn ich einen Platten habe, lasse ich vor dem Reifenwechsel auch nicht mein Auto erstmal verschrotten!

  • Vorweg:


    Zitat von miramanee

    Mein Firefox hat sich nach Update auf die 29 als Chrome entpuppt. Da ich nicht auf Google-Gehirnwäsche stehe, würde ich gerne auf die Vorgängerversion downgrade'n.


    Furchtbar schlechter Einstieg in ein neues Thema. Direkt nach den ersten beiden Sätzen kann ich persönlich dich schon nicht mehr ernst nehmen. Und anderen mag es ähnlich gehen. Dass sich das negativ auf die Hilfsbereitschaft auswirken kann, sollte sich von selbst verstehen.


    Zitat von miramanee

    Bitte seid so gut und teilt mir mit wo ich die 28 als Komplettdatei herunterladen kann. Egal ob die Sicherheitslücken hat oder nicht.


    Von mir wirst du das definitiv nicht erhalten, denn ich bin nicht kriminell. Ich bringe niemanden in Gefahr, auch wenn er darum bettelt, in Gefahr gebracht zu werden (was schon ziemlich schräg ist). Löse dein Problem statt davonzulaufen!


    Zitat von miramanee

    Ich möchte es haben wie gewohnt und vor allem nicht extra ein AddOn installieren müssen, damit ich die arbeitsnotwendige Statusleiste wiederhabe.


    Das kann jetzt aber nicht dein Ernst sein. Dir geht es nur darum, dass du zu eitel für die Installation eines Add-ons bist? Installier dir ein Add-on und dein Firefox ist so, wie du haben willst. Wenn du das nicht tust, bist du selbst Schuld. Einen schlechteren Grund für die Installation einer alten Version habe ich wirklich noch nie gehört.

  • Danke, habe es bereits gefunden, installiert und die Update-Funktion deaktiviert.


    Übrigens: Auf die Süffisanz hätten Sie verzichten können. Ich kann doch schließlich nix dafür, dass sich Mozilla dem Mainstream unterwerfen muss. :traurig:


    Viel Spaß für die Zukunft.

    lg, janisha


    Bitte antwortet niemals auf meine Postings, wenn ihr vorschlagen wollt, dass ich Firefox(profile) löschen und/oder das Programm neu installieren soll. Wenn ich einen Platten habe, lasse ich vor dem Reifenwechsel auch nicht mein Auto erstmal verschrotten!

  • Das war ganz klar eine dumme Entscheidung. Wenn du Firefox weiter benutzen möchtest, solltest du auf die ESR zurückkommen, alles andere ist unverantwortlich, dir, deinen Daten und anderen Benutzern im Web gegenüber.
    http://www.mozilla.org/en-US/firefox/organizations/all.html


    Im schlechtesten Fall, wenn von dir ein Angriff gegen andere durch Malware stattfindet, kannst du zur Verantwortung und Schadensbegleichung gezogen werden - geh von einem mindestens 4-stelligen (vor dem Komma) Euro-Betrag aus.


    Sollte die ESR nicht deinem Gusto entsprechen, suche dir einen anderen Browser, andere vernünftige Optionen gibt es schlichtweg nicht.


    Es ist traurig, dass man erst ernsthafte Konsequenzen aufzeichnen muss, damit manch einer einsichtig wird, das betrifft nicht nur Firefox, sondern auch ganz aktuell Windows XP.

  • miramanee, schalte doch bitte mal deinen Kopf ein! Du gehst mit dieser Software ins Internet! Bist du echt so naiv, dass du meinst, dass Sicherheitslücken kein Problem für dich wären? Und nein, keine Sicherheits-Software dieser Welt ist dazu in der Lage, Sicherheitslücken in deinem Browser zu kompensieren.


    Da brauchst du auch gar nicht zu kommen und einen Satz mit "Ich kann doch schließlich nix dafür" beginnen und mit traurigem Smiley beenden. Dir ist ein ganz schwerer Vorwurf zu machen, für den nur du und sonst niemand etwas kann: Du nutzt bewusst eine mit schwerwiegenden Sicherheitslücken behaftete Version, womit du nicht nur dich, sondern auch andere in Gefahr bringen kannst (wenn dein System nämlich kompromittiert und zur Verteilung von Schadsoftware ausgenutzt wird, sei nicht so egoistisch nur an dich zu denken!). Wenn du das bewusst machst, ist das sogar kriminell. Vor allem aus einem so lächerlichen Grund: Du willst kein Add-on installieren. Obwohl ein Add-on genau das macht, was du haben möchtest.


    Tut mir Leid, aber bei sowas fehlen einem echt die Worte. Du bist unglaublich. Und das nicht im positiven Sinn.

  • Hallöchen!


    Zitat von miramanee

    Danke, habe es bereits gefunden, installiert und die Update-Funktion deaktiviert.


    Dann hoffe ich mal für Dich, daß Du mit diesem Rechner kein Onlinebanking machst! Bei Problemen hast Du nämlich sonst sehr schlechte Karten, Deine Bank wird Dir jedenfalls keine entstanden Kosten zurück bezahlen. Warum nimmst Du nicht gleich Windows 95 und den IE4, wenn Du unbedingt mit schweizer Käse surfen willst?

  • Liebe Füchse, dieser Dialog...


    Zitat von Sören Hentzschel

    Löse dein Problem statt davonzulaufen!



    Das kann jetzt aber nicht dein Ernst sein. Dir geht es nur darum, dass du zu eitel für die Installation eines Add-ons bist? Installier dir ein Add-on und dein Firefox ist so, wie du haben willst. Wenn du das nicht tust, bist du selbst Schuld. Einen schlechteren Grund für die Installation einer alten Version habe ich wirklich noch nie gehört.


    ...ist nach meinem Empfinden symptomatisch – und der Grund, warum ich nur seltenst und in Ausnahmefällen dieses Forum benutze. Die FF-Entwickler geben sich alle Mühe, einen sicheren Browser anzubieten – und das "für lau". Dafür gebührt ihnen Dank und Respekt. Aber mir will es nicht einleuchten, dass immer wieder mit irgendeinem Upgrade neue Designs oder Funktionen zwangsverknüpft werden müssen.


    Und mir will es auch nicht einleuchten, dass User, die dann darüber Beschwerde führen [wobei, das will ich betonen, auch bei Kritik der Ton die Musik macht – rumkotzen ist echt nicht nötig!] abgekanzelt werden – ob, wie im Zitat, mit "eitel" oder wie im Rest-Thread mit "dumm" oder "such' Dir anderen Browser".


    Liebe Entwickler, liebe Senior-Supporter, geht doch einfach mal davon aus, dass es Menschen gibt, die ein bestimmtes Programm sicher benutzen möchten, die sich über neue Versionen – zumal wenn diese Sicherheitslücken schließen – freuen, die aber nicht gezwungen werden möchten, mal eben ihr User-Verhalten zu ändern oder Umstellungen per Add-on vorzunehmen, um Zwangsänderungen rückgängig zu machen. Und vielleicht möchten sie auch nicht gezwungen werden, sich knöchel- oder knietief in Konfigurationsdetails einzuarbeiten.


    Ich habe FF29 installiert, habe das Restorer-Addon dazu gepackt, habe eine halbe Stunde herum probiert und keinen FF hinbekommen, wie ich ihn gewohnt war und prima finde. Und, nein, ich führe das jetzt nicht aus, weil ich dafür zu zeitaufwändig in Details gehen müsste: Der Verweis auf das in einem anderen Thread nachlesbare Beispiel "Fritz!Box-AddOn" mag genügen: Seit Jahren und x Versionen installiert sich das AddOn rechts oben, nun auf einmal links oben – und der User, den das stört, wird angemacht, er solle sich an AVM wenden. Wieso? Was können die dafür, dass im FF solche Änderungen vorgenommen werden?


    Ich habe FF29 deinstalliert, habe ins Archiv gegriffen, wo bei mir seit langem alte Versionen abgelegt sind – und freue mich nun wieder über FF28. Und ich hoffe darauf, dass es irgendwann ein leicht(er) handhabbares Restorer-AddOn geben könnte, so wie seinerzeit bei Änderung der Location Bar. Nein, ich werde nicht auf FF verzichten, denn ich bin – siehe oben – dankbar für diesen Browser, unter anderem, weil er meiner Kenntnis nach der einzige ist, der es mir ermöglicht, mit unterschiedlichen Profilen zu arbeiten, deren Pfade ich gestalten kann (was ich persönlich toll und nützlich finde).


    Vielleicht sollten sich die FF-Entwickler mal ein Beispiel nehmen an den Kollegen im CMS-Sektor: Bei WP oder T3 (die übrigen kenne ich nicht) kann ich frei entscheiden, ob ich wegen einer neuen, sichereren Version auch Theme/Design ändern möchte – oder dies mit Hilfe von childs beeinflussen. Das gibt mir die Freiheit, die ich mir wünsche – wenn ich Zeit und Lust habe, kann ich mich da mit Versionsgeschichten und Anpassungen beschäftigen, oder ich kann es sein lassen; aber ich werde nicht gezwungen, dies zu tun zu einem mir vielleicht nicht passenden Zeitpunkt.


    Eines noch zum Schluss: Dies sind ein paar Äußerungen, mit denen ich hier und da Nachdenken auszulösen hoffe – dies ist von meiner Seite kein Beginn einer Diskussion – dafür, diese Spitze sei mir gestattet, bin ich nicht eitel genug :-)

  • Zitat von waterkant

    liebe Senior-Supporter, geht doch einfach mal davon aus, dass es Menschen gibt, die ein bestimmtes Programm sicher benutzen möchten,


    Du bist mit deiner Kritik hier leider völlig falsch.
    Wir sind ein Forum user helfen usern......ob und was Mozilla entwickelt, können wir nicht beeinflussen.
    Was genau erwartest du also für Antworten hier?


    Zitat von waterkant

    und freue mich nun wieder über FF28.


    Und das ist eine sehr schlechte Entscheidung...dann ist dir das Aussehen wichtiger als die Sicherheit deines PCs!?

  • Zitat von waterkant

    Die FF-Entwickler geben sich alle Mühe, einen sicheren Browser anzubieten – und das "für lau". Dafür gebührt ihnen Dank und Respekt.


    :klasse:


    Zitat von waterkant

    Aber mir will es nicht einleuchten, dass immer wieder mit irgendeinem Upgrade neue Designs oder Funktionen zwangsverknüpft werden müssen.


    Das Design hat sich nach über drei Jahren und einem Monat (!) erstmals größer verändert. Das ist ein ewig langer Zeitraum für ein Softwareprodukt, da kann von immer wieder nicht die Rede sein.


    Zitat von waterkant

    Und mir will es auch nicht einleuchten, dass User, die dann darüber Beschwerde führen [wobei, das will ich betonen, auch bei Kritik der Ton die Musik macht – rumkotzen ist echt nicht nötig!] abgekanzelt werden – ob, wie im Zitat, mit "eitel" oder wie im Rest-Thread mit "dumm" oder "such' Dir anderen Browser".


    Es ist genau das, was du sagst: Der Ton macht die Musik. Und natürlich auch ein Stück weit die Inhalte. Wenn jemand unzufrieden mit dem Browser ist, sich aber auch weigert, ein Add-on zu installieren, was alle Probleme lösen wird, dann gibt es nun mal keine andere Möglichkeit, als den Browser zu wechseln. Meckern hilft da gar nichts.


    Zitat von waterkant

    Liebe Entwickler, liebe Senior-Supporter, geht doch einfach mal davon aus, dass es Menschen gibt, die ein bestimmtes Programm sicher benutzen möchten, die sich über neue Versionen – zumal wenn diese Sicherheitslücken schließen – freuen, die aber nicht gezwungen werden möchten, mal eben ihr User-Verhalten zu ändern oder Umstellungen per Add-on vorzunehmen, um Zwangsänderungen rückgängig zu machen. Und vielleicht möchten sie auch nicht gezwungen werden, sich knöchel- oder knietief in Konfigurationsdetails einzuarbeiten.


    Entwickler lesen hier keine mit, nur ehrenamtliche Helfer, die alle selbst nur Nutzer sind, wie du auch. Nach drei Jahren können sich Dinge mal ändern, wie gesagt, ein ziemlich langer Zeitraum. Und wer schon den Weg in dieses Forum findet, der sollte es dann auch schaffen, nachzufragen, wenn er Hilfe benötigt. Wenn der Ton nämlich stimmt, dann ist man hier sehr hilfsbereit, das können sicher einige bestätigen.


    Zitat von waterkant

    Ich habe FF29 installiert, habe das Restorer-Addon dazu gepackt, habe eine halbe Stunde herum probiert und keinen FF hinbekommen, wie ich ihn gewohnt war und prima finde. Und, nein, ich führe das jetzt nicht aus, weil ich dafür zu zeitaufwändig in Details gehen müsste: Der Verweis auf das in einem anderen Thread nachlesbare Beispiel "Fritz!Box-AddOn" mag genügen: Seit Jahren und x Versionen installiert sich das AddOn rechts oben, nun auf einmal links oben – und der User, den das stört, wird angemacht, er solle sich an AVM wenden. Wieso? Was können die dafür, dass im FF solche Änderungen vorgenommen werden?


    Deine Logik funktioniert nicht. AVM entwickelt ein Add-on. Natürlich ist AVM dafür verantwortlich und niemand anderes sonst. Was kann Mozilla dafür, wenn AVM sein Add-on nicht anpasst? Gar nichts. Die Änderungen sind seit vielen, vielen Monaten bekannt und Mozilla hat Add-on-Entwicklern mehr geholfen als man es hätte erwarten können. Wenn AVM dennoch nichts Kompatibles bereitstellen kann, dann ist nur AVM der Vorwurf zu machen und niemand anderem sonst.


    Zitat von waterkant

    Ich habe FF29 deinstalliert, habe ins Archiv gegriffen, wo bei mir seit langem alte Versionen abgelegt sind – und freue mich nun wieder über FF28.


    Dir ist das klar, dass das eine ziemlich dumme Aktion ist, ja? (nein, nicht du bist dumm, sondern ausdrücklich diese Aktion, nicht falsch verstehen!) Firefox 28 hat schwerwiegende Sicherheitslücken! :!:


    Zitat von waterkant

    Vielleicht sollten sich die FF-Entwickler mal ein Beispiel nehmen an den Kollegen im CMS-Sektor: Bei WP oder T3 (die übrigen kenne ich nicht) kann ich frei entscheiden, ob ich wegen einer neuen, sichereren Version auch Theme/Design ändern möchte – oder dies mit Hilfe von childs beeinflussen.


    Du kannst Wordpress nicht mit einem Browser verdienen. Das ist ein Vergleich, der auf keiner Ebene fair ist, nicht von der Komplexität und schon gar nicht von der Qualität her, der Code von Wordpress ist grauenhaft schlecht. Und ich nutze Wordpress übrigens selbst und schreibe Plugins dafür, ich weiß also, wovon ich spreche. Außerdem stehen gute Gründe hinter gewissen Entscheidungen, weswegen es keine Option sein kann, die Nutzer dies entscheiden zu lassen. Wenn Mozilla zum Beispiel nicht mehr möchte, dass Nutzer versehentlich die Adressleiste entfernen (was auch als bewusste Änderung überhaupt keinen Sinn ergibt), dann würde es keinen Sinn ergeben, hier eine Entscheidung anzubieten, ist dies doch eine konzeptionelle Änderung.


    Zitat von waterkant

    Eines noch zum Schluss: Dies sind ein paar Äußerungen, mit denen ich hier und da Nachdenken auszulösen hoffe – dies ist von meiner Seite kein Beginn einer Diskussion – dafür, diese Spitze sei mir gestattet, bin ich nicht eitel genug :-)


    Du hast deine Ansicht in meinen Augen vernünftig artikuliert und nicht mit unpassenden Worten oder dergleichen um dich geworfen, insofern Danke dafür. Dass ich deinen Beitrag "auseinandergenommen" habe durch die vielen Zitate soll dir kein anderes Bild vermitteln, ich finde es nur sinnvoll, gezielt auf einzelne Äußerungen einzugehen, damit man weiß, worauf ich mich mit welcher Aussage beziehe.

  • Zitat von miramanee

    ich gerne auf die Vorgängerversion downgrade'n.


    Nehme einfach die aktuelle ESR-Version.


    https://www.mozilla.org/en-US/firefox/organizations/all/


    Aktuelle Sicherheitslücken sollten dort behoben sein. In ca. 2 Monaten wirst du ein Problem bekommen, da dann wohl auch die ESR-Version das Australis-Design verwenden wird.


    In der Zwischenzeit kannst du mal SeaMonkey anschauen (die gute alte Mozilla-Suite).


    http://www.seamonkey-project.org/

  • Zitat von miramanee

    Bitte antwortet niemals auf meine Postings, wenn ihr vorschlagen wollt, dass ich Firefox(profile) löschen und/oder das Programm neu installieren soll. Wenn ich einen Platten habe, lasse ich vor dem Reifenwechsel auch nicht mein Auto erstmal verschrotten!


    Mit der unantastbaren Haltung kommst du gut durch Leben....


    Ich frage mich nur, was du bei dem nächsten Problem mit Firefox machst.

  • Gerade entdeckt:


    Zitat von miramanee Sa 1. Okt 2011, 06:44

    Ständig und wegen jedem kleinen Furz bringen die eine neue Version heraus, die sich aber gar nicht wirklich von der vorherigen unterscheidet.

    Und jetzt gibt es eine neue Version, die sich von der vorherigen unterscheidet und das willst du auch nicht..... :-??


    Zitat

    Ich betreue hier in der Firma 370 PC und 24 Notebooks.

    Willst du nun auf allen Rechnern die 28er installieren? Halt uns auf dem Laufenden, welche Auswirkungen das hat.

  • Zitat von Fox2Fox

    Willst du nun auf allen Rechnern die 28er installieren? Halt uns auf dem Laufenden, welche Auswirkungen das hat.

    Noch ein Grund mehr, nicht Firefox 28 einzusetzen, um nicht auch noch das Firmennetzwerk in Gefahr zu bringen.

  • Zitat

    ußerdem stehen gute Gründe hinter gewissen Entscheidungen, weswegen es keine Option sein kann, die Nutzer dies entscheiden zu lassen. Wenn Mozilla zum Beispiel nicht mehr möchte, dass Nutzer versehentlich die Adressleiste entfernen (was auch als bewusste Änderung überhaupt keinen Sinn ergibt), dann würde es keinen Sinn ergeben, hier eine Entscheidung anzubieten, ist dies doch eine konzeptionelle Änderung.


    Wenn ich mit nur einer Erweiterung den Firefox 29 optisch wieder zum Firefox 28 machen kann, wäre es in meinen Augen technisch durchaus möglich nach dem Update den Benutzer über das Design entscheiden zu lasen.


    Was dagegen spricht, ist schlicht und einfach die Mehrzahl der Firefox User. Viele Benutzer, hier im Forum unterrepräsentiert, möchte mit dem Firefox einfach nur surfen und dabei den Mozilla Gedanken unterstützen. Für diesen Personenkreis braucht es einfache Hilfeseiten, wo nicht erst das Design ausgewählt werden muss damit die Hilfe verständlich bzw. die gleichen Screenshots wie bei einem selbst vorhanden sind.


    Beispiel:
    Person x fragt wie die Tabs der letzten Firefox-Sitzung aktiviert werden können. Warum kam diese Frage bei mir an? Weil die Hilfe nicht (http://mzl.la/MCnd4M) aktuell war. Person x hat nach den "orangen Button" von den Bildern nicht gefunden.


    Wenn es auf Dauer zwei Designs gibt, dann führt dies nur zur Verwirrung...

  • Zitat von lagu

    [Noch ein Grund mehr, nicht Firefox 28 einzusetzen, um nicht auch noch das Firmennetzwerk in Gefahr zu bringen.

    Du hast also eine Ahnung hinter welchen Walls und Filtern Firmen mit so einer Anzahl an Rechnern sitzen? Und die Benutzer von welchen zugenähten Systemen?
    Gegenüber den USB-Ports stellt da ein Fx15 eine Gefahr da die sich demgegenüber nichtmal im Promilbereich ausdrücken lässt. Haben wir NUR NOCH Koryphäen hier? ;)


    Bei einem Betrieb mit 2-3 Bürokräften wo alles komplett nur über eine Fritzbox ins Netz geht sieht es anders aus.


    AnLa
    Wäre doch mal Zeit einen Browser rauszubribngen wo man nicht mehr so stark auf diese Hilfesetien angewiesen ist. Die Leute wollen ja nur ins Netz damit. Für diese Leute ändert sich nichts, ob Australis oder Classic. Die Zielgruppe die du da aufführst weiß noch nichtmal, daß es im Firefox sowas wie Einstellungen gibt :)
    Das wirft natürlich wieder die Frage auf für wen denn Australis überhaupt gedacht war...


    @"all"
    Relativ einfach...
    ftp://ftp.mozilla.org/pub/firefox/releases/

  • Zitat von BeeHaa

    Du hast also eine Ahnung hinter welchen Walls und Filtern Firmen mit so einer Anzahl an Rechnern sitzen? Und die Benutzer von welchen zugenähten Systemen?
    Gegenüber den USB-Ports stellt da ein Fx15 eine Gefahr da die sich demgegenüber nichtmal im Promilbereich ausdrücken lässt. Haben wir NUR NOCH Koryphäen hier? ;)

    Abgesehen davon, das ich davon ausgehe, das in solch einem Firmennetzwerk USB-Ports blockiert sind, ja ich habe durchaus eine Ahnung hinter welchen Wall und Filtersystemen Firmen dieser und größerer Größe stecken (bzw. stecken könnten).
    Das spielt hier jedoch keine Rolle.


    Es gibt keinen 100%-ige Garantie für einen 100% Schutz. Ergo ist jeder der eine Version mit Sicherheitslücken nutzt eine GEfahr für sich und die Umwelt.

  • Zitat von BeeHaa


    Wäre doch mal Zeit einen Browser rauszubringen, wo man nicht mehr so stark auf diese Hilfeseiten angewiesen ist. Die Leute wollen ja nur ins Netz damit. Für diese Leute ändert sich nichts, ob Australis oder Classic. Die Zielgruppe die du da aufführst weiß noch nichtmal, daß es im Firefox sowas wie Einstellungen gibt :) Das wirft natürlich wieder die Frage auf für wen denn Australis überhaupt gedacht war...


    Ich finde es im Zuge dieser Beiträge beachtenswert, dass – Stand heute 18:00 Uhr – in der Download-Sektion "Browser" der Zeitschrift CHIP der FF29 auf Platz 1 der "Beliebtesten Download-Specials" steht, auf Platz 2 gefolgt von "Firefox Design ändern: Australis-Optik verbannen"...:-)

  • ..was beweist, das viele die Freiheiten des Browsers Firefox nutzen.... welch anderer Browser lässt dies in dieser Form schon zu? :P
    BTW: Wer bei Chip ( oder anderen ) seine Software herunterlädt, ist selbst Schuld. Diese sollte man immer beim jeweiligen Entwickler beziehen...

  • Zitat von Boersenfeger

    ..was beweist, das viele die Freiheiten des Browsers Firefox nutzen.... welch anderer Browser lässt dies in dieser Form schon zu? :P


    SeaMonkey! :mrgreen:


    Zitat von Boersenfeger

    BTW: Wer bei Chip ( oder anderen ) seine Software herunterlädt, ist selbst Schuld. Diese sollte man immer beim jeweiligen Entwickler beziehen...


    Frage nicht, wie oft ich das anderen Leuten schon erklärt habe. Nützt aber nichts, beim nächsten Mal ist der Firefox wieder von CHIP und Thunderbird von PC-Welt oder so!

  • Zitat von Boersenfeger

    .
    BTW: Wer bei Chip ( oder anderen ) seine Software herunterlädt, ist selbst Schuld.


    Von Downloaden schrieb er nichts, er erwähnte nur die Chip-Downloadsektion.
    An Deiner Aussage ändert das aber nichts. :wink: