Beiträge von aborix

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    zu browsertoolbox.uc.js:

    Um das Skript zu perfektionieren, würde ich gern noch den zweiten Codeschnipsel von aborix einbauen, um mit einem Mittelklick die Browser-Konsole zu öffnen.

    Ist jetzt eingebaut:

    Bei oncommand soll stehen:

    document.getElementById("AMPopup").openPopup();

    Der Rest stimmt.


    Der Code kann in einer eigenen function stehen, in diesem Fall hänge ihn am Ende des Skripts an.

    Der Code kann auch ohne function bleiben und dann füge ihn nach diesen Zeilen (die Zeilennummern stimmen vielleicht nicht genau) ein:

    JavaScript
    ExternalAppBtn.appendChild(ExternalAppPopup);
    Appmenu.onpopupshowing();

    Teste zum Öffnen der Browser-Werkzeuge diesen Code:

    JavaScript
    var { require } = ChromeUtils.import('resource://devtools/shared/Loader.jsm', {});
    var { BrowserToolboxLauncher } = require('resource://devtools/client/framework/browser-toolbox/Launcher.jsm');
    BrowserToolboxLauncher.init();

    Für die Browser-Konsole braucht man evtl. auch einen neuen Code:

    JavaScript
    var { require } = ChromeUtils.import('resource://devtools/shared/Loader.jsm', {});
    var { BrowserConsoleManager } = require('resource://devtools/client/webconsole/browser-console-manager');
    BrowserConsoleManager.openBrowserConsoleOrFocus();

    Ein anderer Code, damit bleibt die Web-Konsole auch mit TreeStyleTab unsichtbar:

    Die Web-Konsole sollte sich mit ausreichend hohen Timeout-Werten unsichtbar öffnen. Mit TreeStyleTab ist sie bei mir aber dennoch oft zu sehen, was nicht sein dürfte. Wenn es egal ist, ob die Web-Konsole zu sehen ist oder nicht, lässt sich der Code vereinfachen. Die Zeilen 3 - 8 und 15 - 17 können dann weggelassen werden.

    Wenn ich den Code sehe, weiß ich, warum ich es wieder aufgegeben habe, Javascript zu lernen :| . Mehr als aus anderen Skripts was zusammenzubasteln kriege ich nicht hin.

    Das wird schon. Man kommt auch mit kleinen Schritten weiter. :)


    Für das Tab-Kontextmenü von TreeStyleTab habe ich noch nichts gefunden.

    Eine kleine Hoffnung habe ich noch: Schon manches Mal, wenn du in diesem Forum geschrieben hast, du wüsstest keine Lösung, hast du später doch noch eine gefunden 8)

    Deine Hoffnung scheint sich zu erfüllen. 8)


    Folgender Test setzt voraus, dass die Web-Konsole unten oder seitlich angefügt und nicht in einem eigenen Fenster geöffnet wird; das ist ohnehin die Standardeinstellung.


    Lass den Code aus #21 weg und nimm folgenden hinzu:

    Bei den Timeouts sind vielleicht höhere Werte nötig.

    Das Untermenü Web-Entwickler ist nach dem Start nur zu einem kleinen Teil vorhanden. Die restlichen Einträge kommern erst später dazu. Spätestens dann, wenn das Menü zum ersten Mal geöffnet wird, machmal auch früher, wenn ein Entwicklungswerkzeug benutzt wird, z.B. die Browserkonsole geöffnet wird. Mit folgendem Code werden die Klassennamen beim erstmaligen Öffnen des Menüs hinzugefügt:


    JavaScript
    let devPopup = document.getElementById('menuWebDeveloperPopup');
    devPopup.addEventListener('popupshown', () => {
    document.querySelectorAll('#menuWebDeveloperPopup menu')
    .forEach(query => query.classList.add('menu-iconic'));
    document.querySelectorAll('#menuWebDeveloperPopup menuitem')
    .forEach(query => query.classList.add('menuitem-iconic'));
    }, {once: true});

    Soviel ich bis jetzt herausgefunden habe, verschwindet die Hover-Färbung zu dem Zeitpunkt, an dem sich der Text der Anzeige ändert, und das geschieht bei jeder Änderung der Sekundenzahl.

    Das ist auch mit folgendem Skript reproduzierbar. Der Text wechselt hier einfach nur zwischen 'A' und 'B'.

    Setzt man die Anzeige an einen anderen Ort als die Menüleiste, müssten die Skripte auch mit macOS funktionieren. Ob dann der Fehler auch auftritt, habe ich noch nicht getestet.

    Für die Menüleiste allein genügt dieses Skript: