Firefox profil nicht mehr vorhanden

Hier geht es um Fragen und Probleme mit den einzelnen Firefox-Versionen.

Moderator: Road-Runner

Firefox profil nicht mehr vorhanden

Beitrag Beitrag #1 von wolfiflow Themen-Starter Themen-Starter » Fr, 30. Aug 2013 23:45

Ich hab echt etwas sehr dummes gemacht !

Also seit Tagen kommt bei mir auf dem Mac OSx 10.5.8 , wenn ich firefox öffnet das sich der Abgesicherter Modus startet .. Mir war das zu blöd und ich habe alles firefox daten ganz gelöscht und neu installiert . Aber dann kam immer die Fehlermeldung das das Firefox Profil fehlt.... Dann wollte ich ein neues profil durch den terminal mit dem code /Applications/Firefox.app/Contents/MacOS/firefox-bin -ProfileManager erstellen wo aber die nachricht kam no such file or directory .... Ich hoffe man kann mir helfen
wolfiflow
Junior-Mitglied
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr, 30. Aug 2013 23:39

Re: Firefox profil nicht mehr vorhanden

Beitrag Beitrag #2 von Sören Hentzschel » Sa, 31. Aug 2013 0:03

Hallo,

die Meldung sagt, dass es keinen Firefox unter dem angegeben Pfad gibt. Bist du dir sicher, dass du Firefox neu installiert hast und sich Firefox.app im Applications-Verzeichnis befindet? Bitte überprüfe das mal.

Welche Version denn überhaupt? Von Mozilla gibt es nämlich schon lange keine neuen Firefox-Versionen mehr für ein derart hoffnungslos veraltetes Betriebssystem, Firefox 16 war die letzte Version. Seit dem wurden knapp hundert (!) Sicherheitslücken in Firefox behoben, von den zahlreichen Lücken in deinem Betriebssystem ganz zu schweigen. Mit so einem System ist das Internet eine Gefahr für dich...
Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Senior-Mitglied
 
Beiträge: 6173
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg

Re: Firefox profil nicht mehr vorhanden

Beitrag Beitrag #3 von Mapenzi » Sa, 31. Aug 2013 1:00

wolfiflow hat geschrieben: Dann wollte ich ein neues profil durch den terminal mit dem code /Applications/Firefox.app/Contents/MacOS/firefox-bin -ProfileManager erstellen wo aber die nachricht kam no such file or directory ....

Unter OS X 10.5.8 (Leopard) musst du diese modifizierte Kommandozeile in das Terminal eingeben und auf die "Enter"-Taste drücken, um den Profile Manager aufzurufen
(benutze die Funktion Kopieren & Einfügen, da beim Tippen der Kommandozeilen häufig die notwendigen Leerzeichen vergessen werden) :

Code: Alles auswählen
arch -i386 /Applications/Firefox.app/Contents/MacOS/firefox-bin -p

oder

Code: Alles auswählen
arch -i386 /Applications/Firefox.app/Contents/MacOS/firefox-bin -profilemanager


Du kannst auch bei beendetem FF den Ordner "Firefox" über diesen Pfad suchen
Users/username/Library/Application Support/Firefox/ ,
und ihn z.B. auf den Desktop oder sonst wo hin verschieben.
Dann erstellt FF beim nächsten Start automatisch einen neuen Firefox-Ordner mit einem Profil mit Standard-Einstellungen.
Du hattest wahrscheinlich nur den FF-Profilordner aus seinem Verzeichnis im "Firefox"-Datenordner entfernt und die profiles.ini-Datei belassen, deswegen konnte FF beim Start kein Profil mehr finden (= Fehlermeldung).

Wenn du einen Mac mit Intel-Processor hast, empfehle ich dir dringend, das Upgrade nach Snow Leopard (OS X 10.6) zu machen.
Die Universal-Install-DVD (d.h. unabhängig vom Modell auf jedem Mac-Intel verwendbar) kann immer noch für 18,00 € im Apple Store bestellt werden: http://store.apple.com/de/product/MC573 ... ow-leopard
iMac Intel Core 2 Duo OS X 10.9
Benutzeravatar
Mapenzi
Mitglied
 
Beiträge: 333
Registriert: Do, 17. Mai 2012 20:24
Wohnort: Lutetia


Zurück zu Firefox - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste